Wieder mal bei Gregorio - gerade in Zeiten von Corona

Reisezeit: September 2020  |  von Brigitte Amrhein

Samstag, 26.9.2020 - noch mal am Strand

Heute sieht das Wetter in Richtung Küste deutlich besser aus und wir beschließen beim Frühstück, am Vormittag noch mal an den Strand zu fahren.
Wir finden ohne Probleme die Zufahrt zur Cala Violina, die wir schon von einem früheren Aufenthalt kennen. Am Strand sind zum einen ziemlich viele Leute (es ist halt Wochenende) und außerdem auch ziemlich viel angespülte Algen oder Seegras (kein Wunder nach den Unwettern der letzten Tage).
Wir genießen einige Zeit lang die Sonne, dann zieht es aber zu und fängt sogar an zu tröpfeln. In kürzester Zeit leert sich der Strand - im Regen macht es niemandem Spaß... Wir gehen zurück zum Auto und fahren über Castiglione della Pescaia (wo es sogar gehagelt hat) zurück nach Paganico.
Dort heißt es dann leider schon wieder Packen und Wein laden - die Aufgaben teilen wir uns. Am späten Nachmittag rechne ich mit Gregorio ab, abends fahren wir zur Tenuta zum Abendessen.

Cala Violina mit Blick Richtung Elba

Cala Violina mit Blick Richtung Elba

Fast ein zweites Zuhause für uns

Fast ein zweites Zuhause für uns

© Brigitte Amrhein, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Italien Samstag, 26.9.2020 - noch mal am Strand
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach dem fremdbestimmten Urlaub im März und reichlich Stress in der Arbeit war die Toskana - vor allem wegen der Reisebeschränkungen / -Warnungen - nicht nur eines der wenigen möglichen, sondern auch ein durchaus willkommenes Ziel für einen 10-tägigen Urlaub, bei dem Entspannung und Erholung im Mittelpunkt standen...
Details:
Aufbruch: 17.09.2020
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 27.09.2020
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 26 Monaten auf umdiewelt.