Simson Tour 2020 durch Bayrisch-Sibirien

Reisezeit: Mai / Juni 2020  |  von Flaps !

Jubiläums-Ausfahrt.
10 Jahre plagen sich alte Säcke jedes Jahr auf´s neue mit ihren Simson Mokicks rum.
Fahrten die viel zu lange sind, Berge die zu steil sind, Technik die veraltet ist und viel zu viel Gepäck.
Die besten Grundlagen für viel Spaß und Abenteuer. Auch wenn ab und an der Körper schon zwickt.

Tour Logo 2020

Tour Logo 2020

2020 war ein besonderes Jahr,
Für Tourenfahrer besonders beschissen. ... Pandemie geplagt und mit vielen Regularien gespickt konnte keine Alpenüberquerung stattfinden.

Campingplätze waren zu dieser Zeit nur für Wohnwagen und Wohnmobile geöffnet. Fahrten ins Ausland waren quasi verboten. Quarantäne drohte, Risikogebiete rings rum. Selbst Fahrten in andere Bundesländer sollten vermieden werden und waren quasi untersagt. Die Bayern hatten ganz schräge Regularien für Nichteinheimische.

COVID 19 beherrschte die Medien und alles war sehr seltsam.

Daher beschlossen wir unsere Tour erstmalig nur in Deutschland zu planen.
Die grobe Richtung über Nebenstrecken in die Bayrischen Alpen schleichen, Hart an der Österreich Grenze in Richtung Bechtesgaden, dann Richtung Passau und irgendwann heim. Wie immer etwas über 1000 Km, Denn wir wollten ja was erleben.

... und vor allem trotz der ganzen Scheiße viel Spaß an der frischen Luft haben.

Für das 10 Jährige wollten wir uns noch was "ganz Besonderes" überlegen.

© Flaps !, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland: Tour Logo 2020
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.05.2020
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 02.06.2020
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Flaps ! berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (2/2):
Flaps 1609502479000
Hi Sto­ney­,

Dan­ke für deine mo­ti­vier­en­den Worte, Das lässt den Aufwand für die hof­fent­lich "krea­ti­ve Ge­dan­ke­nauf­zeich­nung" in ein schönes Verm­ächtnis in die Zukunft lenken. aber das nächste mal ist jemand anders dran. de­fi­ni­tiv­.
Gruß Flaps.
Stoney 1609167359000
Hallo Rainer, danke für Deinen tollen Bericht.

Wie­der mal nahe an einem Erguss.

Ob­gleich zu Anfang hat Dich wohl der Baron v. Münchhau­sen gerit­ten, die Hor­ndri­ver Gründung sowie die Sache mit dem Glühfa­den waren schon sehr phanta­sier­eich wie­der­ge­ge­ben. An dieser Stelle eher ein 70%iger Abzug an­stel­le der sonst üblichen 30% aber Schwamm drüber.

Dei­ne Recher­chen bzgl. dem Pest­wurz sind äus­serst am­üsant. Auch die Ver­lin­kun­gen (Space Balls, Fein­kost Zipp) sind echt der Brüller.
Das Sympho­nie­or­ches­ter ist einfach wun­der­bar besch­rie­ben.

Ei­ne echt geile Idee ist die Fah­rtkos­ten­spen­den­kas­se. Aber bei Dir wohl nicht an­wen­dbar bei Deinem Hyper­bi­ke, eher was für den Oli.

Bzgl. dem Marder, der Werner dieser "Mörder". Der arme Kerl kann doch keiner Fliege was zuleide tun.

Sehr geis­treiche Cha­rak­te­ri­sier­un­gen.
Äus­serst gef­ällig gesch­rie­ben, de­tail­liert und mit viel Witz.

Ganz am Ende war noch was, ir­gen­dwie wurden wir "get­rennt" am Sie­gen­berg aber dies hast Du of­fen­bar verdrängt.

Zu guter letzt, recht herz­lichen Dank für die Mühe und den tollen Bericht.
Nä. Jahr dann was ganz Großes ...