Rhodos

Reisezeit: August 2021  |  von Konstanze G.

Rhodos Stadt: Altstadt

Die mittelalterliche Altstadt von Rhodos ist eine der faszinierendsten und besterhaltensten mittelalterlichen Stätten der Welt. Von dem Moment an, an dem man durch eines der Tore der Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert geht und zu Fuß einen Spaziergang durch die kopfsteingepflasterten Gassen des UNESCO-Weltkulturerbe beginnt, hat man das Gefühl, eine Reise durch die Jahrhunderte, direkt ins Mittelalter hinein anzutreten.

Auf den Fundamenten einer Stadt von 407 v.Chr. erbaut, ist die Stadt von Rhodos Jahrhunderte unter römischer und byzantinischer Herrschaft gewesen. Sie wurde zu einer der letzten christlichen Hochburgen in einer Region die von dem Osmanische Reich beherrscht wurde, in der Zeit wurde sie von den Rittern des heiligen Johannes von Jerusalem regierte (von 1309 bis 1522). Die anschließende osmanischen Herrschaft, die bis 1912 andauerte hat aber auch ihre Spuren hinterlassen, wenn man heute durch die historische Stadt wandert, wird der Reichtum an Denkmälern – Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster, Moscheen und Minaretten – begeistern und beeindrucken. Fast meint man, einen Ritter auf einem Pferd jeden Moment zu erwarten.

Man könnte Tage in der historischen Innenstadt von Rhodos verbringen, ohne sich auch nur eine Minute zu langweilen. Egal, wie viel Zeit man bei Spaziergängen durch die mittelalterlichen Gassen verbringt, wieviele Sehenswürdigkeiten man auch besichtigt, wieviele Museen man besucht und wieviele versteckt Hofgärten man auch erkundet, man wird immer für mehr zurückkommen wollen!

Einmal durch die Geschichte zu reisen und den Palast der Großmeister besuchen. Der Palast ist eines der bemerkenswertesten mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten in Europas. Es ist heute ein Museum mit beeindruckenden Sammlungen von historischen Artefakten antiken Skulpturen und römischen Mosaiken. Des weiteren sollte man unbedingt das Archäologische Museum, die Panagia Kastrou Kathedrale, der Suleiman-Moschee und die wunderschöne restaurierte Straße der Ritter besichtigen. Für einen traumhaften Blick auf die mittelalterliche Stadt, erklimmt man den byzantinischen Glockenturm oder macht einen Spaziergang über die 4 km lange Stadtmauer.

© Konstanze G., 2021
Du bist hier : Startseite Europa Griechenland Altstadt
Die Reise
 
Worum geht's?:
Teil zwei meiner plötzlichen griechischen Phase
Details:
Aufbruch: 15.08.2021
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 29.08.2021
Reiseziele: Griechenland
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors