Rhodos

Reisezeit: August 2021  |  von Konstanze G.

Rhodos Stadt: Großmeister Palast

Wieder wandert man hier durch die Geschichte der Jahrhunderte. Imposant ist der Palast auf jeden Fall. Nicht den ersten Stock vergessen, sonst hat man nur die Hälfte gesehen.

Die berühmten Ritter. Rhodos ist die Ritter Insel und Rhodos Stadt ganz sicher die Ritter Stadt. Malta hat hier stärkste Konkurrenz. Die Johanniter konnten bauen, das ganz sicher. Es waren Meister Bauherren. Auch wenn der Großmeister Palast unterschiedliche Besitzer hatte, waren die Johanniter wehrhafte Meister Bauer. Die ganze Stadt sieht aus wie eine Festung. Die Stadtmauer ist ganz erhalten. Wirklich bemerkenswert.

Der Grossmeisterpalast ist das beliebteste Monument der Insel und die Hauptattraktion der mittelalterlichen Stadt von Rhodos. Errichtet im 14. Jahrhundert nach Christus vom Herrscher des Johanniter Ordens des Heiligen Johannes von Jerusalem und Malta, welche Rhodos von 1309 bis 1522 in Besitz nahmen. Während der Herrschaft des Ottomanen Reiches, ganz genau im Jahr 1856, wurde der Palast bei einer Munitionsexplosion schwer beschädigt. Jedoch von den Italienern, welche Rhodos 1912 besetzten, wiederaufgebaut und so wieder zu seiner früheren Pracht verholfen. Der Palast diente auch als Urlaubsresidenz für Benito Mussolini, dessen Namen man auf einer großen Gedenktafel in der Nähe des Eingangs findet. Dunkle Geschichte muss auch erwähnt werden. Seit der Rückgabe der Insel 1948 an die Griechen, ist der Palast ein Museum.

Bemerkenswert sind die wunderschönen Mosaik Fussboeden im ersten Stock. Keines der vielen Mosaiken gleicht dem anderen. Auch die Möbel sind Schätze aus dem Mittelalter. Einige Polster Stühle sind sicher noch aus der Ritter Zeit erhalten.

Leider gibt es keine Führungen durch den Großmeister Palast

Kopf der Medusa

Kopf der Medusa

© Konstanze G., 2021
Du bist hier : Startseite Europa Griechenland Großmeister Palast
Die Reise
 
Worum geht's?:
Teil zwei meiner plötzlichen griechischen Phase
Details:
Aufbruch: 15.08.2021
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 29.08.2021
Reiseziele: Griechenland
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors