Solo für Fortgeschrittene

Kambodscha-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Siem Reap - Dorf auf Stelzen

Bereits morgens gegen 10.00 Uhr beginnt der Schweiß zu laufen. Erst wird die Haut feucht, und dann läuft der erste Tropfen den Rücken runter..
da tut es dann gut, in einem klimatisierten Auto zu sitzen.
Ausflug zum Tonle Sap See. Das gleiche gibts es auch als Tonle Sap River.
Jetzt ist Trockenzeit und der Wasserstand niedrig, Ein Fluß, der zur Trockenzeit Richtung Mekong fließt aus dem Tonle Sap See und zur Regenzeit fließt er in den See.
Direkt nachdem wir aus dem Eisschrank steigen, legt sich wieder der Film auf die Haut. Ignorieren!

mit dem Boot gehts weiter

mit dem Boot gehts weiter

Zur Trockenzeit ist das Wasser eine schlammige braune Brühe

Zur Trockenzeit ist das Wasser eine schlammige braune Brühe

das Wasser steigt bis an die Geländer

das Wasser steigt bis an die Geländer

Touristen können Stifte und Hefte kaufen und in der Schule verteilen.

Touristen können Stifte und Hefte kaufen und in der Schule verteilen.

Shrimps llegen zum Trocknen aus

Shrimps llegen zum Trocknen aus

Dann werden wir noch mal von Frauen durch die Mangroven geschippert

Dann werden wir noch mal von Frauen durch die Mangroven geschippert

die stehen auch auf der Speisekarte

die stehen auch auf der Speisekarte

in diesen Körben werden die Shrimps gefangen

in diesen Körben werden die Shrimps gefangen

die Fische werden aus den Netzen geholt

die Fische werden aus den Netzen geholt

zurück fahren wir an Reisfeldern vorbei. In diesem Stadium haben sie ein so intensives Grün, daran kann ich mich nicht satt sehen. Hier finden 2 Ernsten pro Jahr statt, ansonsten war es überwiegend nur eine.

zurück fahren wir an Reisfeldern vorbei. In diesem Stadium haben sie ein so intensives Grün, daran kann ich mich nicht satt sehen. Hier finden 2 Ernsten pro Jahr statt, ansonsten war es überwiegend nur eine.

sehr bizarr anzuschauen

sehr bizarr anzuschauen

lecker Scampi mit frischem grünen Pfeffer

lecker Scampi mit frischem grünen Pfeffer

Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Kambodscha-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/91):
anonym 1556982502000
Habe gerade hier gest­öbert. Hochinte­res­sant und viele schöne Bilder. Das nächste Mal kommen wir mit­!
Ganz liebe Grüße, Margit
Karl 1555924862000
Liebe Ma­rit­ta,­
tol­le Reise, toller Bericht, tolle Bilder. Wenn ich mich nach Südos­ta­sien auf­mache, werde ich Deinen Bericht nochmal gründlich dur­chle­sen.­
Vie­len Dank und lG
Karl
ines 1554975342000
nusa penida! bitte! da hab ich mon­dfische gesehen und war in der wasch­maschi­ne (wir­bel­nde strömung) aber es gab auch tauch­gänge mit per­fek­ter strömung am rif­fdach vorbei. 1,5 stunfen glot­zen!!!!!!! grüß die mantas - hab ich da auch gese­hen. 5 oder 6? haha! komm bald wie­der!!!!!!