Solo für Fortgeschrittene

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Chiang Mai - bunt, bunter, am buntesten

Das erste, was auffällt, sind die Farben.
Chiang Mai ist bunt, Thailand überhaupt ist bunt, aber Chiang Mai vielleicht noch ein bischen bunter. Ob es daran liegt, das bald Weihnachten ist?

Und es duftet. Nach Frangipani! Wer Frangipanibäume kennt, weiß, was ich meine.
Ich liebe diesen Duft. Ein bischen ähnlich wie Jasmin.
Sogar in Rosa, bisher kenne ich nur die weißen Bäume.
Es macht Spaß, durch diese bunten Straßen zu laufen. Und so sauber und aufgeräumt (zumindest meistens, wenn man nicht gerade in die Ecken guckt).

Aber dennoch fremdel ich ein bischen. Alles ist so sehr touristisch eingestellt. Alle Speisekarten gibt’s mmit bunten Bildchen und auch in englischer Sprache. Vor Überraschungen ist man also relativ sicher.
Vielleicht ist es ja auch das???
Das „Do you like Massaaass“ schallt einem aus jedem 4 oder 5 Haus entgegen. Der Umgang mit uns „Langnasen“ ist kommerziell, sprachlich ganz auf uns eingerichtet.

Irgendwie vermisse ich Myanmar, das unkommerzielle und neugierige Verhalten der Menschen. Die Herzlichkeit der Menschen, selbst das Dreckige ( so ganz unbekannt ist einem das als Kölner ja nicht, da gibt’s ja auch ordentlich siffige Ecken).
Das Land hat mich im Herzen berührt.

Ja - ich weiß, ich bin ungerecht.
Also geben wir Chiang Mai eine Chance

das macht einem die Fluggesellschaft doch gleich sympatisch

das macht einem die Fluggesellschaft doch gleich sympatisch

Frangipanibaum

Frangipanibaum

selbst hier hält Weihnachten Einzug

selbst hier hält Weihnachten Einzug

Opfergaben für Buddha am Stromkasten? Ob das eine tiefere Bedeutung hat?

Opfergaben für Buddha am Stromkasten? Ob das eine tiefere Bedeutung hat?

und noch ein Tempel

und noch ein Tempel

Opferschalen

Opferschalen

wo ist die Kokosnuß?

wo ist die Kokosnuß?

sogar mein Hotel bleibt nicht vom Weihnachtsbaum verschont

sogar mein Hotel bleibt nicht vom Weihnachtsbaum verschont

Suchbild

Suchbild

Detail

Detail

im Ganzen

im Ganzen

gesehen neben einem Tempel.

gesehen neben einem Tempel.

die Möglichkeit wird offensichtlich auch genutzt. Alle Beteiligten profitieren. Die Besucher können Fragen stellen, und die Mönche üben sich im Englisch

die Möglichkeit wird offensichtlich auch genutzt. Alle Beteiligten profitieren. Die Besucher können Fragen stellen, und die Mönche üben sich im Englisch

die Königin hält Hof

die Königin hält Hof

ich werde langsam wieder warm mit Thailand. Hat ja schließlich auch große Vorteile, die guten Massagen für wenig Geld zu nutzen.

ich werde langsam wieder warm mit Thailand. Hat ja schließlich auch große Vorteile, die guten Massagen für wenig Geld zu nutzen.

Ich lasse mich erst mal einen Tag nur treiben, lass es ganz in Ruhe angehen. Ich will das Land Myanmar erst sacken lassen, bevor ich hier aktiv werde..
Und dazu ist Chaing Mai wirklich geeignet. Einfach durchs Altstadtviertel streunen.
ich bewege mich nur im näheren Umkreis. Das ist schließlich bunt genug!

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/92):
Nick H. 1563512849000
Toller und be­ein­drucken­der Rei­se­bericht, vielen Dank für's Tei­len!!
anonym 1556982502000
Habe gerade hier gest­öbert. Hochinte­res­sant und viele schöne Bilder. Das nächste Mal kommen wir mit­!
Ganz liebe Grüße, Margit
Karl 1555924862000
Liebe Ma­rit­ta,­
tol­le Reise, toller Bericht, tolle Bilder. Wenn ich mich nach Südos­ta­sien auf­mache, werde ich Deinen Bericht nochmal gründlich dur­chle­sen.­
Vie­len Dank und lG
Karl