Mexiko-Reisebericht :2012 bis? - Pensioniert - mein Reise-Traum wird Wirklichkeit!

Mexico City: Templo Mayor 17.8.2013

Wir bummeln durch die Fussgängerzone zur mächtigen Kathedrale auf dem Zócalo...

Wir bummeln durch die Fussgängerzone zur mächtigen Kathedrale auf dem Zócalo...

Wir passieren die Kathedrale auf der linken Seite und treffen inmitten einer Häuserzeile auf die...

Wir passieren die Kathedrale auf der linken Seite und treffen inmitten einer Häuserzeile auf die...

Die reichverzierte Kirche...

Die reichverzierte Kirche...

Bei den Grabungen des Templo Mayor...

Bei den Grabungen des Templo Mayor...

Die gefiederte Schlange...

Die gefiederte Schlange...

Der grosse Abwasserkanal...

Der grosse Abwasserkanal...

Ein Modell des Tempels...

Ein Modell des Tempels...

Der Tempel wurde 1521 durch die Spanier zerstört und später als Baumaterial für die Kathedrale verwendet...

Der Tempel wurde 1521 durch die Spanier zerstört und später als Baumaterial für die Kathedrale verwendet...

Der Gebäudekomplex der Kathedrale von der Rückseite...

Der Gebäudekomplex der Kathedrale von der Rückseite...

Beim Templo Mayor werden auch heute noch Grabungen durchgeführt...

Beim Templo Mayor werden auch heute noch Grabungen durchgeführt...

Chac Mool Figur im Huitzilopochtli-Tempel...

Chac Mool Figur im Huitzilopochtli-Tempel...

Das moderne Museum des Templo Mayor...

Das moderne Museum des Templo Mayor...

Wer heute das Häusermeer überblickt, kann sich kaum vorstellen, dass sich hier vor gut 500 Jahren eine Reihe von Seen erstreckte. Und dass die heutige Innenstadt einmal auf einer von Kanälen durchzogenen Insel gelegen haben soll, erscheint beinahe unmöglich.

Um 1325 gelangten die Azteken auf eine Insel am Westufer des Sees, wo sie einer Legende zufolge einen Adler erblickten, der auf einem Kaktus sitzend eine Schlange frass. Dies deuteten sie als Zeichen, an dieser Stelle eine neue Stadt zu errichten: Tenochtitlán!

Als die Spanier 1519 nach Tenochtitlán gelangten, lebten rund 200'000 bis 300'000 Menschen in der Stadt. Das gesamte Valle de Mexico war Heimat von rund 1,5 Mio. Menschen und damals einer der am dichtesten besiedelten Ballungsräume der Welt.

Der Adler auf dem Kaktus eine Schlange fressend ist übrigens noch heute Emblem der Nationalflagge Mexicos... (Flaggenfarben: grün-weiss-rot)

Mehr über Mexico City

Per Zufall bei Bauarbeiten gefunden...

Per Zufall bei Bauarbeiten gefunden...

Grabbeigaben...

Grabbeigaben...

Tlaloc - der Regengott...

Tlaloc - der Regengott...

Der Adler-Krieger...

Der Adler-Krieger...

Chac Mool...

Chac Mool...

© Peter S., 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin in Pension und habe mich seit geraumer Zeit auf meine Traumreise vorbereitet. Die Reise führt mich quer durch Kanada, hinauf nach Alaska und mehr oder weniger entlang der "Panamericana" südwärts bis nach Feuerland. Dabei will ich fremde Länder, Menschen und verschiedene Kulturen kennenlernen. Nicht nur Urlaub machen, sondern Zeit haben und das Leben geniessen. Immer getreu dem Motto: "Der Weg ist das Ziel"...!
Details:
Aufbruch: 28.04.2012
Dauer: 6 Jahre
Heimkehr: Januar 2018
Reiseziele: Schweiz
Deutschland
Kanada
Vereinigte Staaten
Mexiko
Der Autor
 
Peter S. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors