Romy und "ihr" Sabbatical - endlich ist es soweit!!

Reisezeit: Dezember 2006 - Mai 2007  |  von romy leon

Laos: Vang Vieng

Vang Vieng. Mi,4.4.07

Ein Travellerparadies gerade fuer junge Leute. Die eindrucksvollen Karstfelsen und deren Hoehlen, begeistern. Der Blick ist herrlich. Ich kann gar nicht aufhoeren, Photo's zu schiessen.
Es gibt sogar eine Hoehle in der man schwimmen kann. Man hat zwar keinen Strand hier, dafuer einen breiten Fluss, auf dem man sich mit LKW Reifen treiben lassen kann...und vieles mehr. Der Fluss wird auch von den Einheimischen fuer Bad, Waesche etc. genutzt.

Die Stadt hat einen Boom durch den Tourismus seit 10 Jahren hinter sich. Dadurch gibt es genuegend Gaestehaeuser und Restaurants, in denen man liegend DVD's schauen und dabei essen kann. Es gibt Baeckereien, Massagesalons und Pub's in denen es alles was trunken macht billig zu bekommen ist.

Dementsprechend gemixt ist das Travellervolk hier. Manche kommen sicherlich auch nur her um taeglich einen billigen Rausch zu geniessen. So zwei Englaender (23 u. 25 Jahre alt), die ich zum Fruehstueck im Cafe traf. Immer noch blau...sprachen sie mich an, ob ich denn nicht an ihren Tisch mag...Ich hab dankend abgelehnt

Ich, mit meinen 38 Jahren, gehoere zu den Aeltesten hier.

Viele Traveller bedeutet auch mehr Kriminalitaet.
Ein Radfahrer wurde abends beraubt, gegen 22 Uhr als er weiter ausserhalb herumfuhr. Man hatte ihm alles abgenommen ausser dem Reisepass.

Mir wurden nur die Sandalen geklaut. Ich schaetze von Travellern in meinem Hotel. Ich hatte sie vor der Tuer gelassen.

Karstfelsen, davor ein kleines Dorf

Karstfelsen, davor ein kleines Dorf

Typische Bruecke uber den Fluss. Es ist neblig, weil in den Waeldern brandgerodet wird.

Typische Bruecke uber den Fluss. Es ist neblig, weil in den Waeldern brandgerodet wird.

Aufstieg in die Hoehle. Wir sind eine internationale Truppe: Irland, Oesterreich, Australien, Schweden und Deutschland sind vertreten.

Aufstieg in die Hoehle. Wir sind eine internationale Truppe: Irland, Oesterreich, Australien, Schweden und Deutschland sind vertreten.

Eindrucksvolle Karstberge

Eindrucksvolle Karstberge

In echt, sieht das alles viel beeidruckender aus. Da es durch den Rauch neblig ist, werden die Foto's leider nur halb so schoen.

In echt, sieht das alles viel beeidruckender aus. Da es durch den Rauch neblig ist, werden die Foto's leider nur halb so schoen.

Die Stalaktiken klingen wie Trommeln. Der Boden der Hoehle ist teils auch hohl. Wir bekommen eine wasserdichte Taschenlampe mit Akku (wird um den Hals gehaengt) damit wir in keinem Loch verschwinden. An den Waenden kleben grosse Spinnen mit gestreiftem Koerper und einige Fledermaeuse lassen sich auch sehen.

Die Stalaktiken klingen wie Trommeln. Der Boden der Hoehle ist teils auch hohl. Wir bekommen eine wasserdichte Taschenlampe mit Akku (wird um den Hals gehaengt) damit wir in keinem Loch verschwinden. An den Waenden kleben grosse Spinnen mit gestreiftem Koerper und einige Fledermaeuse lassen sich auch sehen.

Igitt. Aber nein,er isst sie nicht. Redet aber dauernd davon, was Laoten alles gern essen.... (er schneidet total auf)

Igitt. Aber nein,er isst sie nicht. Redet aber dauernd davon, was Laoten alles gern essen.... (er schneidet total auf)

Die Polizei.

Die Polizei.

Schlangenwein, mit Schlange innen.

Schlangenwein, mit Schlange innen.

So treibt man mit LKW Reifen in den Hoehlen oder auf dem Fluss. Hinter Jason ist der Eingang der Wasserhoehle, in der wir uns zuerst mit dem Schlauch ,dann auf allen vieren fortbewegt haben. Anstrengend sag ich Euch , vorallem weil man keine Schuhe dabei hat und auf schlickigen Steinen rumlaeuft. Und das auf den Knien oder auf allen vieren.

So treibt man mit LKW Reifen in den Hoehlen oder auf dem Fluss. Hinter Jason ist der Eingang der Wasserhoehle, in der wir uns zuerst mit dem Schlauch ,dann auf allen vieren fortbewegt haben. Anstrengend sag ich Euch , vorallem weil man keine Schuhe dabei hat und auf schlickigen Steinen rumlaeuft. Und das auf den Knien oder auf allen vieren.

Elefantenhoehle. Weil ein Naturstein,wie ein Elefant geformt ist. Die Decken sind uebersaeht mit Stalaktiken u. alles sieht unwirklich aus.

Elefantenhoehle. Weil ein Naturstein,wie ein Elefant geformt ist. Die Decken sind uebersaeht mit Stalaktiken u. alles sieht unwirklich aus.

Spaziergang zu einem Dorf, in denen eine kleine ethnische Gruppe, die keine Laoten sind, lebt. (ca.10 Personen), Ich wollte da nicht fotografieren. Das muss ich immer an einen Zoobesuch denken...

Spaziergang zu einem Dorf, in denen eine kleine ethnische Gruppe, die keine Laoten sind, lebt. (ca.10 Personen), Ich wollte da nicht fotografieren. Das muss ich immer an einen Zoobesuch denken...

Romy treibt im Reifen. Gelb = wasserdichte Tasche.

Romy treibt im Reifen. Gelb = wasserdichte Tasche.

Die Schwedin im Reifen.

Die Schwedin im Reifen.

Hier kann man ins Wasser huepfen an einem Seil

Hier kann man ins Wasser huepfen an einem Seil

Hallo, liebe Leser. Es ist wirklich toll hier. Die gesamte Reise ist ein Hoehepunkt in meinem Leben. Dennoch freue ich mich auf meine Freunde und Bekannten daheim.
Bis bald , morgen gehts weiter in die Ebene der Tonkruege (uralte Urnen)

Hallo, liebe Leser. Es ist wirklich toll hier. Die gesamte Reise ist ein Hoehepunkt in meinem Leben. Dennoch freue ich mich auf meine Freunde und Bekannten daheim.
Bis bald , morgen gehts weiter in die Ebene der Tonkruege (uralte Urnen)

Hinter mir Morris aus den USA. Er ist hier mit dem Fahrrad unterwegs.

Hinter mir Morris aus den USA. Er ist hier mit dem Fahrrad unterwegs.

Samstag, 7.April.
ICH habe meine Plaene geaendert, nachdem ich eine Kajaktour mit zwei englischsprechenden Travellern unternommen und erneut die Wasserhoehle besichtigt habe.
Das hat soviel Spass gemacht, dass ich das gern nochmal machen wollte. Denn es gibt eine Tour zurueck zur Hauptstadt Vientane, bei dem man einen grossen Teil per Kajak zuruecklegt. Das wollte ich. 20 Dollar sind allerdings dafuer etwas zuviel. Aber eher fuer die Songtaews, die einen 1,5 h vor und nach dem Kajakfahren weiter fortbewegen. Dabei hole ich mir die erste Infektion in diesem Urlaub. Die Augen sind am naechsten Morgen (heute) verklebt. Aber es gibt eine Salbe, die schafft sofort Abhilfe.

Unsere Tour. John, Morris und Lon.

Unsere Tour. John, Morris und Lon.

Beim Kajaking passieren wir wieder die wunderschoene Landschaft.

Beim Kajaking passieren wir wieder die wunderschoene Landschaft.

Tour nach Vientane. Wir sind nur 4 Leute. Ich fahre mit einem Laoten. Es sind GummiKajaks. Beim Wasserfall verliere ich nur meine Baseballmuetze, sonst verlaeuft alles glatt.

Tour nach Vientane. Wir sind nur 4 Leute. Ich fahre mit einem Laoten. Es sind GummiKajaks. Beim Wasserfall verliere ich nur meine Baseballmuetze, sonst verlaeuft alles glatt.

Wir machen an Felsen Rast, wo Fischer ihre Netze trocknen. Hier gibts kurz was zu Essen bis es weitergeht. Es ist anstrengend und uns tun jetzt schon die Arme weh. Der Fluss ist bis auf einen Wasserfall zumeist traege und man hat viel zu paddeln. 4 h insgesamt. Puhh. Gut fuer die Mukkies.

Heute abend geht es weiter per Local Bus nach Hanoi. 24 h. Mir graut davor , aber es gab keinen anderen Bus und keine andere Moeglichkeit nach Nordvietnam. Naja, wird schon. Man bestaetigt mir, dass es zwei Fahrer gibt. Das beruhigt mich, auf diesem Gebiet... Sonst lasse ich mich gleich nochmal in Vientiane mit einer Massage verwoehnen, bis der Bus geht....

Bis bald in Vietnam

© romy leon, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Laos Vang Vieng
Die Reise
 
Worum geht's?:
Berlin - Ägypten (Hurghada) - Thailand - Burma -Thailand - Laos - Vietnam - Kambodscha - Thailand - Berlin
Details:
Aufbruch: 15.12.2006
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 15.05.2007
Reiseziele: Ägypten
Thailand
Myanmar
Laos
Vietnam
Kambodscha
Der Autor
 
romy leon berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors