Madeira 2007 Reiseerlebnisbericht

Reisezeit: August / September 2007  |  von Juergen Fahn

Canico de Baixo So. 02.09.07

Hotelanlagenbesichtigung

Nachdem wir einen großen Teil dieser Insel kennengelernt und dabei fast 1000 Km zurückgelegt hatten, wollten wir uns auch in der näheren Umgebung umsehen. Unterhalb von Canico liegt der Touristenort Canico de Baixo. Bei unseren Urlaubsvorbereitungen tauchte dieser Ort immer wieder in den Prospekten der unterschiedlichsten Reiseveranstalter auf. Auch wir hatten erst in Erwägung gezogen dort z.B. im Hotel Galomar, Ondamar oder Atlantico zu buchen. Letztendlich haben wir uns dann privat umgesehen und sind im Internet fündig geworden. Gerade deswegen interessierten uns die Gegebenheiten vor Ort besonders.
Von Canico, wo wir unser Auto abstellten, sind wir den Fußweg hinunter nach Baixo gelaufen. Es ging ganz schön bergab. Die besagten Hotels lagen zusammen mit Apartment- und schmucken Ferienhäusern in einer sehr gepflegten parkähnlichen Umgebung zum größten Teil auf Klippen direkt am Meer. Hier hatte man für die Gäste terrassenförmig angeordnet Sonneninseln mit kleinen Pools angelegt, der Zugang zum Meer durch Treppen erreichbar. Optisch sah das ganz interessant aus, uns jedoch erschien das alles sehr beengt.

Ferienhäuser

Ferienhäuser

Rechts ein Restaurante, tolle Lage für Schwindelfreie.

Rechts ein Restaurante, tolle Lage für Schwindelfreie.

Fahrstuhl zum Restaurante Atlantico und zum Meer im Hotel Galomar.

Fahrstuhl zum Restaurante Atlantico und zum Meer im Hotel Galomar.

Hotel Rocamar

Hotel Rocamar

Der Blick vom Restaurante Atlantico auf den fast unwiderstehlich blauen Atlantic.

Der Blick vom Restaurante Atlantico auf den fast unwiderstehlich blauen Atlantic.

Auf der Suche nach einer Essgelegenheit außerhalb der Hotelanlagen sind wir in einem kleinen Fischrestaurante fündig geworden. Der leutselige Besitzer, mit guten Deutschkenntnissen, hat uns sozusagen die teuersten Gerichte aufgeschwatzt. Zwei unterschiedliche Fische größeren Kalibers, die vorzüglich zubereitet, sehr gut schmeckten.

Anschließend machten wir uns mit vollem Magen auf den beschwerlich steilen Heimweg Richtung Canico, zum ersten Mal in diesem Urlaub eine halbstündige schweißtreibende Angelegenheit.

© Juergen Fahn, 2007
Du bist hier : Startseite Europa Portugal Canico de Baixo So. 02.09.07
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach 15 Jahren Wanderurlaub in Österreich wollten wir, das sind "Gabi und Jürgen", etwas anderes erwandern und zwar Madeira. Ganz gelungen ist uns das nicht. Es wurde eher eine Autoreisetour mit einigen Wandertagen. Bereut haben wir diese Reise trotzdem nicht.
Details:
Aufbruch: 22.08.2007
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 05.09.2007
Reiseziele: Portugal
Der Autor
 
Juergen Fahn berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors