Vietnam, Kambodscha, Thailand; 4 Wochen durch Südostasien; 3 Tage Dubai

Reisezeit: März / April 2009  |  von Peter Hohn

Auf dem Wasser von Siem Reap nach Phnom Penh

26.03.2009 morgens um 6 Uhr
Pick-Up für die Fahrt mit den Expressboot nach Phnom Penh.
Wir machen uns auf dem Weg und verabschieden uns von Siem Reap auf dem Wasserweg (Gekommen sind wir ja über den Landweg via Bus). Zuerst mit dem Minibus zur Ablegestelle und dann mit Hilfe eines etwas größerem Holzboot zum Expressboot. Derzeit ist Niedrigwasser und somit ist der Zwischentransport mit dem Holzboot notwendig. Das wussten wir jedoch nicht zum Zeitpunkt der Abfahrt und wir waren der Meinung, das diese unbequeme Sitzbank und der Kahn unser Verkehrsmittel bis Phnom Penh ist - 6 Std. na super! Aber wir wurden erlöst und konnten etwas weiter im Tonle Sap See auf das Expressboot umsteigen. Es war eine bequeme Reise, da viel Platz im Boot war und jeder Dreiersitzreihen für sich hatte...ab und zu ein Nickerchen und dann wieder raus um die vorbeiziehende Landschaft zu bestaunen. Hier ein paar Bilder unserer Reise von Siem Reap nach Phnom Penh.

Bewundernswert geduldige Fischer

Bewundernswert geduldige Fischer

Generationen auf einem Boot

Generationen auf einem Boot

Badetag für die Büffel

Badetag für die Büffel

In Phnom Penh angekommen empfängt einem eine Horde TukTuk-Fahrer. Logisch wer auch sonst, denn es wimmelt ja nur so von den Jungs. Nur eines ist hier anders, nach no thank you kommt immer die Gegenfrage vom TukTuk-Fahrer "Why?" ...bis jetzt ist mir darauf noch nicht wirklich eine Antwort eingefallen - fränkisch kann er ja nicht, sonst würde ich einfach sagen "darum halt!" Einem sind wir dann doch erlegen und sind in unser Hotel gefahren. In eines der drei Boddhi Tree Hotels. In das Del Gusto Boddhi Tree in der 95 Straße Nr. 43. Deswegen so genau, weil es ein absolut wunderbarer Platz mitten in einer belebten Stadt ist... und es wunderbar ist auf der eigenen Terasse vor dem Zimmer sich von einer wunderschönen Anreise nach Phnom Penh zu erholen, sehr gut zu Essen und anschließend mit dem Tuk Tuk zur Flusspromenade zu fahren.

Unsere nächste Station ist morgen Abend (27.03.) Bangkok..dann melden wir uns aus Thailand wieder!

Blick beim Schreiben des Reiseberichtes im Del Gusto Boddhi Tree

Blick beim Schreiben des Reiseberichtes im Del Gusto Boddhi Tree

Da lässt es sich doch wunderbar an  Reiseberichten schreiben

Da lässt es sich doch wunderbar an Reiseberichten schreiben

© Peter Hohn, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Auf dem Wasser von Siem Reap nach Phnom Penh
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollen von Hanoi über Siam Riep, Phnom Phen, Bangkok uns auf die südlichen Thaiinseln vorarbeiten. Im März gehts los. Ziel diese Berichts ist die eigenen Erinnerungen sofort noch niederzuschreiben, um sie im Laufe der Reise nicht wieder zu vergessen. Wir planen keinen totalen Low-Budget Trip, aber auch keine Luxusreise. Wir wollen versuchen die Trampelpfade mal links oder rechts zu verlassen, sind uns aber durchaus bewusst, dass dies nur noch sehr schwer und eher selten klappt. Viel Spaß
Details:
Aufbruch: 13.03.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 12.04.2009
Reiseziele: Vietnam
Thailand
Kambodscha
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Peter Hohn berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.