Vietnam, Kambodscha, Thailand; 4 Wochen durch Südostasien; 3 Tage Dubai

Reisezeit: März / April 2009  |  von Peter Hohn

Koh Kradan, Thailand

01.04.2009
Am Morgen um 6 Uhr ging der Wecker in dem noch so stillen La Laanta Resort im Sand Castel 102. Mist! Das war ja bei uns
Es hieß aufstehen und Sachen packen um die Insel Koh Lanta zu verlassen und mit Hilfe der "Fähre" irgendwann ab 14 Uhr auf Koh Kradan zu landen. Hier planen wir den Hauptteil unserer Strandzeit zu verbringen und bis zum 06.04. es uns in einem Seaview-Bungalow im Sevenseas Resort gut gehen zu lassen.
Los ging es mit dem Schiff, welches sich als Schnorchelausflugsschiff herausstellte um 8 Uhr vom Pier von Koh Lanta aus. Da Koh Kradan nicht mit vielen Möglichkeiten erreicht werden kann haben wir uns für diese Art entschieden. Für 500 Baht schipperten wir einfach mit bei der Schnorcheltour und fuhren so manche Insel und auch Schnorchelmöglichkeit an. So war auch hier mal wieder der Weg das Ziel und wir machten den Reisetag auch gleich zum Ausflugstag.
Um kurz nach 14 Uhr kletterten wir von Bord. Bei etwas mehr Wellengang über eine kleine Trittleiter ins Meer, das Wasser bis zu den Knien um dann direkt am Strand von Koh Kradan zu stehen war doch gleich mal der perfekte Einstieg bzw. Ausstieg

Diese Verbindung mit Hilfe der 4 Insel Schnorcheltour ist wohl die günstigste Art um auf diese wunderschöne Insel zu kommen. Und es klappt auch ganz gut.

Praktisch und Zweckmässig werden Inselhopper und Schnorchler transportiert

Praktisch und Zweckmässig werden Inselhopper und Schnorchler transportiert

Aufnahme vom Bett aus - jawohl das ist Seaview  nur die Beachvillen mit ihren persönlichen kleinen Pavillions trennen uns vom Strand

Aufnahme vom Bett aus - jawohl das ist Seaview nur die Beachvillen mit ihren persönlichen kleinen Pavillions trennen uns vom Strand

Sonnenaufgang auf Koh Kradan - Ruhe, Meeresrauschen und menschenleer - genau so!

Sonnenaufgang auf Koh Kradan - Ruhe, Meeresrauschen und menschenleer - genau so!

Hier verbringen wir nun unsere Tage und chillen am Pool, liegen am Strand oder sitzen bei einem Chang in netter Gesellschaft zusammen.
Zu unserer Freude macht sich am Sonntag morgen auch ein
Paar aus München in Richtung Krabi auf. Zack und schon bietet sich die Möglichkeit gemeinsam mit Wolfgang und Christine mit einem Boot und dann mit einem Taxi direkt nach Krabi zu fahren. Super somit verlieren wir keinen ganzen Tag für die Reise zu unserer letzten "Badestation" in Thailand und werden uns, wenn alles klappt, wohl am 06.04. spätestens um 13 Uhr schon auf der nächsten Liege ausruhen. Perfektes Timing. Bis dahin werden wir hier noch genußvoll die Tage verbringen und grüßen alle aus der Ferne!
Ach ja! Das Internet funktioniert hier super... außer Email (GMX, etc) und so lebenswichtige Seiten wie Spiegel.de. Also wundert Euch nicht, wenn es keine Antwort gibt!

© Peter Hohn, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Koh Kradan, Thailand
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollen von Hanoi über Siam Riep, Phnom Phen, Bangkok uns auf die südlichen Thaiinseln vorarbeiten. Im März gehts los. Ziel diese Berichts ist die eigenen Erinnerungen sofort noch niederzuschreiben, um sie im Laufe der Reise nicht wieder zu vergessen. Wir planen keinen totalen Low-Budget Trip, aber auch keine Luxusreise. Wir wollen versuchen die Trampelpfade mal links oder rechts zu verlassen, sind uns aber durchaus bewusst, dass dies nur noch sehr schwer und eher selten klappt. Viel Spaß
Details:
Aufbruch: 13.03.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 12.04.2009
Reiseziele: Vietnam
Thailand
Kambodscha
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Peter Hohn berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.