3 Wochen mit dem WOMO durch den Westen Kanadas

Reisezeit: Mai / Juni 2009  |  von Marion Kramer-Hofer

Mount Robson bis Vermont

Hallo aus Kanada, da bin ich wieder! Noch dazu mit einem Backenzahn weniger !!

Heute wollten wir wieder einmal tüchtig shoppen gehen, und da dies bekanntlich hungrig macht, haben wir uns
einen asiatischen Snack gegönnt.

Der Übeltäter

Der Übeltäter

Dabei habe ich dann auf irgend etwas Hartes gebissen und da war es passiert. Es hat so gekracht, dass sogar
Gerhard überrascht war. Danach ging alles schnell. Da ich den Sprung (der bis zum Nerv runter ging) mit der
Zunge fühlen konnte, bin ich sofort zu einem Zahnarzt.

Nach dem Röntgen gab es nur noch eine Lösung: Der muss raus!!!!!!!! Na super, genau das wünscht man sich im
Urlaub. Jetzt ist nur noch zu hoffen, dass die Meds wirken die mir verschrieben wurden, denn sonst wird die letzte
Urlaubswoche weniger schön.

Inzwischen ist die Wirkung bewiesen!!!

Inzwischen ist die Wirkung bewiesen!!!

So, nun aber zum eigentlichen Reisebericht.

Nachdem wir in Jasper alles Nötige noch erledigt hatten, haben wir uns auf den Weg zum höchsten Berg der Kanadischen
Rocky Mountains gemacht, nämlich dem Mount Robson. Es ist beeindruckend, wenn man plötzlich vor dem 3.954 Meter
hohen Riesen steht. Noch mehr von seinem Anblick hat man allerdings, wenn man von Westen her kommt.

Auf dem Weg nach Süden haben wir dann in Blue River unser Nachtquartier aufgeschlagen. Auf dem dortigen Campingplatz
wurden wir dann sofort als Österreicher indentifiziert. Naja, nicht sonderlich schwer, wenn doch der Mitarbeiter dort ein waschechter Steirer ist. Eigentlich wollten wir noch an diesem Tag eine Tour mit dem Team der River Safari unternehmen. Da aber nur wir beide für diese Tour gebucht hatten, haben wir das Ganze auf den nächsten Tag verschoben. Dies war in zweierlei Hinsicht eine gute Entscheidung.

Erstens haben wir so noch ein Weilchen an dem kleinen See im Ort verbringen können.

Und zweitens haben wir am nächsten Morgen dann unseren 3. Bären gesehen. Es war natürlich wieder beeindruckend.

Übrigens. Wärend ich diesen Bericht schreibe, schaut mir ganz interessiert ein Reh zu, das in unserer Nähe auf Futtersuche ist !

Nach der River Safari sind wir noch einige Stunden nach Vernon unterwegs gewesen. Und was soll ich sagen: der Sommer hat uns zur Zeit wieder. Bei heißen 32 Grad sind wir durch die Stadt spaziert. In Vernon beginnt die Weinanbau Region Rund um den Okanagan See, und die Stadt ist auch für seine Bilder an den Hauswänden bekannt. Diese wurden von
verschiedenen Künstlern gestaltet.

Dodge RAM 3500 - unser Traumauto! Nur,
wie komm ich da rein?

Dodge RAM 3500 - unser Traumauto! Nur,
wie komm ich da rein?

Am Nachmittag wurde dann am Lake noch etwas Sonne getankt und wir haben uns sogar in das 13 Grad kalte Wasser
zur Abkühlung getraut.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Mount Robson bis Vermont
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Haupturlaub geht dieses Jahr also nach Kanada. Genauer gesagt wollen wir in den 3 Wochen Teile von Alberta und British Columbia in einem WOMO erkunden.
Details:
Aufbruch: 21.05.2009
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 13.06.2009
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Marion Kramer-Hofer berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors