Ein halbes Jahr in Australien und Südostasien

Reisezeit: November 2010 - April 2011  |  von Mathias Niederberger

Thailand

26.02.2011: Am 31. Januar 2011 bin ich mit Air Asia in Bangkok gelandet um drei Tage spaeter die Eltern und mein Onkel Sepp und Hildegard willkommen zu heissen.

Nach drei spannenden Tagen in dieser riesigen Metropole mit diversen Highlights haben wir uns in den Sueden von Thailand - nach Khao Lak - aufgemacht. Neben einer spannenden Wanderung im Khao Sok National Park (inkl. Elefanten-Reiten), haben wir die beeindruckende Gegend um die James Bond-Island besucht und sind auch einen Tag nach Phuket gefahren. Als eines der Highlights wird sicherlich auch der Toefftag mit Onkel Sepp und meinem Vater in Erinnerung bleiben Natuerlich ist auch die Erholung am traumhaften Strand von Khao Lak nicht zu kurz gekommen. Vielen Dank fuer die tollen Tage!

Anschliessend hiess es fuer mich dann wieder alleine weiterzuziehen. Ich bin dann mit dem Nachtzug weiter nach Chiang Mai gefahren. Diese Stadt ist bekannt fuer Jungle-Abenteuer und Trekkingtouren aller Art. Fuer meinen Geschmack war das ganze dann aber etwas zu touristisch, sodass ich mich nach zwei Naechten weiter in den aeussersten Norden Thailands, nach Chiang Rai, begeben habe. Die Stadt ist etwas kleiner und etwas weniger touristisch. Zudem kann man diverse Sehenswuerdigkeiten besuchen. So habe auch ich das Goldene Dreieck (mit Opium-Museum), die Grenzstadt zu Myanmar Mae Sai, sowie diverse Buddhistische Tempel (mit und ohne Affen) besucht Auch da wird wiederum ein Toeffausflug in abgelegene Gegenden und Doerfer in der Naehe der Grenze zu Myanmar in besonderes guter Erinnerung bleiben.

Nach einem Visarun nach Myanmar (Verlaengerung des Thailand-Visums, indem man kurz das Land verlaesst) gings dann anschliessend wieder via Chiang Mai zurueck nach Bangkok. Die beste Moeglichkeit, diese Strecke zu bewaeltigen, ist aus meiner Sicht der Nachtzug. Ich habe auf beiden Fahrten (ca. 13 bis 14 Stunden) tolle Leute kennengelernt. Auf jedenfall machen die Bars in den Zuegen gute Umsaetze...

Es ist erstaundlich, wie viele verschiedene Leute man ueberall kennenlernt. So bin ich in den letzten Tagen mit Suedkoreanern, einem Franzosen und zwei Australiern rumgereist. Man sieht die Leute dann immer wieder, was schon zu lustigen Wiedersehen gefuehrt hat

Seit einigen Tagen bin ich nun in Koh Tao und konnte bereits erfolgreich das Padi Open-Water Tauchbrevet abschliessen. In den naechsten Tagen ist dann vor allem Stranderholung, unterbrochen durch Tauchgaenge und Erkungung der Insel, angesagt. Das Herumreisen ist anstrengender als ich gedacht hatte. Ab ca. Mitte Maerz sind dann zwei Wochen Myanmar geplant.

Mir gefaellt es in Suedostasien so gut, dass ich mich entschieden habe, meinen Aufenthalt in Suedostasien um einen Monat zu verlaengern. Somit ist mein Rueckflug neu auf den 27. Mai 2011 gebucht.

P.S. Leider ist die Internetverbindung auf der Insel sehr langsam, somit ist es nicht moeglich, Bilder hochzuladen. Ich werde dies aber anschliessend nachholen.

© Mathias Niederberger, 2010
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein halbes Jahr reise ich via Dubai nach Australien und weiter nach Südostasien. Die Reise geht über Vietnam, Kambodscha, Thailand, Myanmar, Malaysia nach Indonesien. Die Vorbereitungen sind getroffen, nun kann es am 2. November endlich losgehen...
Details:
Aufbruch: 02.11.2010
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 29.04.2011
Reiseziele: Australien
Vereinigte Arabische Emirate
Fidschi
Vietnam
Kambodscha
Thailand
Myanmar
Laos
Indonesien
Malaysia
Der Autor
 
Mathias Niederberger berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.