Entlang der Ostküste Nordamerikas...

Reisezeit: September / Oktober 2014  |  von Andrea Burgstaller

Toronto - unser erstes Ziel

Nach insgesamt 13 Stunden auf engstem Raum und zwei Zwischenstopps in Düsseldorf und Chicago sind wir am anderen Ende der Welt angekommen: Toronto. Mittlerweile ist es 17 Uhr Ortszeit und wir haben uns für diesen ersten Tag nur vorgenommen in die Innenstadt zu kommen, unser Hotel zu finden und die Suche nach Essen mit dem Erkunden der Umgebung zu verbinden.

Wir haben uns dafür entschieden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Toronto zu fahren, da es zeitlich keinen Unterschied macht und nur CAD 3 pro Person kostet. Also auf zum "Airport Rocket", einem Schnellbus, der den Flughafen und das örtliche Subway-Netz verbindet.

Dort angekommen, erklärt uns der Busfahrer, dass er keine Fahrkarten verkauft und wir im Terminal an einen Fahrkartenautomaten müssen. Kein Problem, der Bus fährt alle zehn Minuten und so machen wir uns auf die Suche nach einem Fahrkartenautomaten. Vergeblich! Die Flughafenangestellten wissen auch nicht weiter, nur eine Frau schickt uns in Terminal 1 (also an's andere Ende des Flughafens) zum angeblich einzigen Automaten. Dort angekommen: nur Parkautomaten. Ein Parkwächter sagt uns dann, dass wir die Fahrkarten schon im Bus kaufen müssen und der Busfahrer uns bestimmt an den Fahrkartenschalter des Flughafentransits geschickt hat, um dort Geld zu wechseln - aber das hatten wir doch extra in Deutschland schon gemacht Mit kleinem Umweg gehen wir also zur Bushaltestelle, kurz darauf kommt dann auch schon der Bus, der uns zur Subway bringt und diese uns dann zu unserer Unterkunft: The Strathcona Hotel am Rande des Financial District.

Kurz frisch gemacht, wollen wir natürlich sofort auf Entdeckungstour gehen und vor allem etwas essen Wir machen uns auf, sammeln erste Eindrücke, kehren in einem kleinen Schnellrestaurant ein und essen dort ein Sandwich.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Toronto - unser erstes Ziel
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unsere erste große Reise in die Ferne stand an und schnell auch fest, dass es in die USA gehen sollte: das Land der unbegrenzten Möglichkeiten - 24 Tage voller Freiheit, unvergesslicher Erlebnisse und prägender Erfahrungen!
Details:
Aufbruch: 20.09.2014
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 14.10.2014
Reiseziele: Kanada
Vereinigte Staaten
Bahamas
Der Autor
 
Andrea Burgstaller berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors