Mal was anderes - südliches Skandinavien im WoMo

Reisezeit: August / September 2012  |  von Brigitte Amrhein

Donnerstag, 6.9. - fast zu schnell in den Süden

Heute geht's (fast schon zu) schnell in Richtung Süden, wir müssen endgültig zur Kenntnis nehmen, dass dieser Urlaub zu Ende geht...
Vorbei an Göteborg fahren wir bis Falkenberg, kaufen ein und machen am Strand eine Kaffeepause.
Dann geht's auch schon bald wieder über die Øresund-Brücke, zur Mittagspause sind wir schon in Dänemark.
Nach einem kurzen Spaziergang am Strand starten wir wieder. Den Kaffee am Nachmittag trinken wir schon am Kleinen Belt.
Es geht sehr zügig voran und wir beschließen, noch bis hinter Hamburg zu fahren, um uns morgen den Elbtunnel zu ersparen. Wir finden einen ziemlich ruhigen Rastplatz und bleiben für die letzte Nacht hier.

Am Strand bei Falkenberg

Am Strand bei Falkenberg

Øresund-Brücke im Sonnenschein

Øresund-Brücke im Sonnenschein

Am Strand bei Køge in Dänemark

Am Strand bei Køge in Dänemark

© Brigitte Amrhein, 2021
Du bist hier : Startseite Europa Schweden Donnerstag, 6.9. - fast zu schnell in den Süden
Die Reise
 
Worum geht's?:
Normalerweise zieht es uns ja eher Richtung Wärme und Sonne - aber auch bei einer Tour mit dem Wohnmobil durch das südliche Skandinavien haben wir tolle Momente erlebt, grandiose Landschaften gesehen, viel Kultur erkundet und es irgendwie geschafft, in teuren Ländern und noch teureren Städten mit überschaubarem Budget durch zu kommen...
Details:
Aufbruch: 26.08.2012
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 07.09.2012
Reiseziele: Deutschland
Dänemark
Schweden
Norwegen
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.