Mal was anderes - südliches Skandinavien im WoMo

Reisezeit: August / September 2012  |  von Brigitte Amrhein

Dienstag, 28.8. - Copenhagen Card ausnutzen

Nach einem gemütlichen Frühstück im WoMo machen wir uns zu Fuß und mit dem Bus auf den Weg in die Innenstadt.
Am Nyhavn entlang spazieren wir zum Schluss Rosenborg, wirklich ein schönes kleines Schloss in einem schönen Park. Danach gehen wir zum Runden Turm - nach dem Aufstieg über die gewundene Rampe belohnt uns ein schöner Blick über die Stadt.
Wir spazieren noch ein bisschen durch die Altstadt, trinken am Nyhavn einen Kaffee und machen uns dann auf den Weg zum Schloss Amalienborg. Wir haben gesehen, dass der Dannebrog weht, also gibt's mittags die Wachablösung. Trotz des beginnenden Regens genießen wir das Schauspiel!

Am Nyhavn in Kopenhagen

Am Nyhavn in Kopenhagen

Schloss Rosenborg in Kopenhagen

Schloss Rosenborg in Kopenhagen

Blick über Kopenhagen vom Runden Turm

Blick über Kopenhagen vom Runden Turm

Wachablösung am Schloss Amalienborg

Wachablösung am Schloss Amalienborg

Am Hafen entlang gehen wir danach zur Kleinen Meerjungfrau auf ihrem Felsen (wie unzählige andere Touris auch). Ganz in der Nähe liegen drei Kreuzfahrtschiffe, zwei große und ein nur unwesentlich kleineres, das wär nichts für uns...
Mit dem Bus - wir nutzen unsere Card wirklich aus - fahren wir zurück in die Altstadt und essen zu Mittag in einem vegetarischen Restaurant.
Anschließend besuchen wir noch die königlichen Prunkräume im Schloss Christiansborg. Es ist schon außergewöhnlich, denn das ist kein Museum, die Räume werden immer noch von der Königin genutzt... Auch die Ruinen unter dem Schloss besuchen wir noch, ein besonderer und interessanter Einblick in die Geschichte der Stadt.
Quasi in letzter Minute vor Ablauf unserer Card fahren wir von der Börse mit dem Bus zurück zum WoMo.

Eine der berühmtesten Skulpturen der Welt - die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Eine der berühmtesten Skulpturen der Welt - die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Schloss Christiansborg in Kopenhagen

Schloss Christiansborg in Kopenhagen

Thronsaal in Schloss Christiansborg in Kopenhagen

Thronsaal in Schloss Christiansborg in Kopenhagen

Börse von Kopenhagen

Börse von Kopenhagen

Nach einem Kaffee und einer Ver- und Entsorgungspause machen wir uns auf den Weg nach Schweden - es geht über die gigantische Øresund-Brücke. Auch hier gibt es keine Probleme mit dem BroBizz, das war eine gute Anschaffung!
In Schonen angekommen finden wir ohne Probleme nach Ystad und dann nach Kåseberga. Hier wandern wir vom Parkplatz zum "Steinboot" Ales Stenar, der größten Steinsetzung Schwedens, rund 2500 Jahre alt. Die Anlage direkt über der Küste ist extrem beeindruckend! Schade, dass das Wetter nicht wirklich mitspielt, bei Sonnenschein wäre der Eindruck sicher noch mal anders...
Wir steigen noch die steile Küste hinunter (als hätten wir uns das Abendessen nicht so schon verdient) und machen auf dem Rückweg noch einen Abstecher zum Hafen mit den winzigen Häusern.
Zurück im WoMo gibt's nur noch eine Brotzeit und dann die "Buchhaltung" zum Abschluss des Tages.

Øresund-Brücke im leichten Regen

Øresund-Brücke im leichten Regen

Steinsetzung Ales Stenar bei Kåseberga

Steinsetzung Ales Stenar bei Kåseberga

Ostseeküste bei Ales Stenar

Ostseeküste bei Ales Stenar

Hafengebäude von Kåseberga

Hafengebäude von Kåseberga

© Brigitte Amrhein, 2021
Du bist hier : Startseite Europa Dänemark Dienstag, 28.8. - Copenhagen Card ausnutzen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Normalerweise zieht es uns ja eher Richtung Wärme und Sonne - aber auch bei einer Tour mit dem Wohnmobil durch das südliche Skandinavien haben wir tolle Momente erlebt, grandiose Landschaften gesehen, viel Kultur erkundet und es irgendwie geschafft, in teuren Ländern und noch teureren Städten mit überschaubarem Budget durch zu kommen...
Details:
Aufbruch: 26.08.2012
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 07.09.2012
Reiseziele: Deutschland
Dänemark
Schweden
Norwegen
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.