"Das Grüne Band Deutschland" - ehemalige innerdeutsche Grenze

Reisezeit: Mai / Juni 2021  |  von Birgit H.

18.05.: Harz bis Nordhessen - Bad Sooden-Allendorf

so viel Waldsterben

so viel Waldsterben

vor einigen Jahren fuhr die Harzer Bahn noch durch Wälder

vor einigen Jahren fuhr die Harzer Bahn noch durch Wälder

Alte Kirche Schierke

Alte Kirche Schierke

hmmm? Wie soll man sich in "ELEND" erholen?

hmmm? Wie soll man sich in "ELEND" erholen?

Bahnhof Elend

Bahnhof Elend

kleinste Holzkirche Deutschlands

kleinste Holzkirche Deutschlands

und wieder so ein sterbendes ehemaliges Hotel

und wieder so ein sterbendes ehemaliges Hotel

der Harz ist voll von Hexen

der Harz ist voll von Hexen

Auf unserer Tour habe ich inzwischen mind. 10 solche Häuser gesehen mit diesen "Schützen-König"-Trophäen... hm sind die Bewohner der ehemaligen Grenze alle im Sportschützenverein?

Auf unserer Tour habe ich inzwischen mind. 10 solche Häuser gesehen mit diesen "Schützen-König"-Trophäen... hm sind die Bewohner der ehemaligen Grenze alle im Sportschützenverein?

Nach ELEND kommt SORGE

Nach ELEND kommt SORGE

kleines Grenzmuseum am Bahnhof Sorge

kleines Grenzmuseum am Bahnhof Sorge

www.grenzmuseum-sorge.de

www.grenzmuseum-sorge.de

Grenzstein Nr. 1010

Grenzstein Nr. 1010

Grenzöffnung 11:30 Uhr ("warme Bode")

Grenzöffnung 11:30 Uhr ("warme Bode")

Odertalsperre

Odertalsperre

Pressetermin in der Manufaktur Schierker Feuerstein in Bad Lauterberg

Pressetermin in der Manufaktur Schierker Feuerstein in Bad Lauterberg

eine glitzernde Kostbarkeit

eine glitzernde Kostbarkeit

die Köstlichkeiten probieren wir, wenn wir nicht mehr "on road" sind - herzlichen Dank für ein informatives und sehr angenehmes Pressegespräch

die Köstlichkeiten probieren wir, wenn wir nicht mehr "on road" sind - herzlichen Dank für ein informatives und sehr angenehmes Pressegespräch

Dienstag, 18.05.: vom Harz bis nach Nordhessen - Bad Sooden-Allendorf

Heute wieder mit zwei Fahrzeugen unterwegs, meine Route beginnt so:

Schierke / Parkplatz Brocken / Elend / Königshütte / Tanne / Sorge

Ich fahre ein Stück entlang der Harzer Querbahn und bin wieder entsetzt, wie viel Wald auch hier kaputt ist und großflächig gerodet wurde. Auch die vielen verlassenen Gaststätten und Hotels tragen zu einem eher trostlosen Anblick bei.

Leider fehlt die Zeit, um eine Wanderung einzulegen - der Harzer Hexenstieg wäre bestimmt reizvoll. (Nähe Königshütte)

Ich passiere die Odertalsperre, die auch auffällig niedrigen Wasserstand hat. Die regenarmen letzten Jahre hinterlassen überall ihre Spuren.

Und um 9 Uhr treffen Michael und ich uns für einen Pressetermin in Bad Lauterberg mit den Inhabern der Firma Schierker Feuerstein.

Ursprünglich als Mittel gegen Magendrücken erfunden, ist der wohlschmeckende Kräuter-Halb-Bitter 1908 vom Apotheker Willy Drube erfunden worden und seit 1924 wurde er patentiert. Familie Möller führt das Familienunternehmen nun erfolgreich in der 4. Generation. Im Gespräch merkt man dem Ehepaar an, mit welchem Enthusiasmus und Herzblut sie das Unternehmen betreiben. Als Nicht-Schnapstrinker bin ich ganz besonders beeindruckt von einem Produkt mit Glitzer!! JAWOLL, die goldgelbe glitzernde Flüssigkeit heißt Schierkuja:

LIKÖR MIT GOLD-GLITZER. MIT MARACUJA AROMA
Seit Juli 2019 ist in unserem Sortiment unser fruchtiger Likör mit Glitzereffekt. Abgefüllt in der praktischen 20 ml Portionsflasche oder unserer 1,75 l Magnumflasche ist Schierkuja der Hingucker auf Parties, Events oder in der Runde mit Freunden. Durch seine fruchtige Note und den Gold-Glitzer sorgt Schierkuja an jedem Ort für gute Stimmung.

EINFACH FLASCHE SCHÜTTELN UND GENIEßEN!
Der Likör mit 15 % vol schmeckt nach einem Mix aus Schierker Feuerstein und Maracuja, hat aber doch seinen ganz eigenen Charakter. Er schmeckt sowohl bei Raumtemperatur als auch gekühlt.
https://schierker-feuerstein.de

Kaum haben wir Bad Lauterberg Richtung Duderstadt hinter uns gelassen, sehen wir wieder eine Gedenkstätte - und hier scheint der Wachturm in Privatbesitz zu sein.

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld stellt mit Museum, Wachturm und einem erhaltenen bzw. rekonstruierten Abschnitt des Grenzstreifens detaillierte Einblicke insbesondere in das Leben im Eichsfeld mit und an der Grenze dar.
https://www.grenzlandmuseum.de/

Friedland Mahnmal der Deutschen Heimkehrer steht als nächstes auf meiner Liste und hier passiert das - was bei mir ja nicht sooo selten passiert - den offiziellen Parkplatz (auf dem Michael bereits auf mich wartet) finde ich im strömenden Regen nicht, lande vielmehr auf irgendeinem Privatweg, bis eine Schranke mich an der Weiterfahrt hindert. Allerdings muss ich jetzt nicht mehr weit laufen

Weiterer Haltepunkt:
Teufelskanzel / Burgruine Hanstein Bornhagen

Diese Fahrt heute von einem Grenz-Gedenkpunkt zum nächsten erinnert mich ein bisschen an Auto-Such-Rallye-Fahrten ...

Die "grenzwertige" Tour endet heute im pittoresken Örtchen Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen.

Wir übernachten in der Pension Feldmann.
direkt am Kurpark und der kleinen Fußgängerzone des Ortes.

Und weil nach einem weiteren Regenguss die Sonne erneut lacht, mache ich noch einen Rundgang durch die hübschen Gassen und schaue mir auch die ev. Kirche St. Marien an. In ihrem Turm leben übrigens Fledermäuse (bis zu 600), was der Kirche das Prädikat "Fledermausfreundlicher Ort" einbrachte.

Da Michael auf seiner Tour ein Wurstmuseum gefunden und dort auch Einkäufe getätigt hat, gibt es heute kaltes Abendessen im Zimmer - mit einer ganz besonderen Wurst: Eichsfelder Feldgieker, eine Art von Salami, die auf eine ganz besondere Art hergestellt wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Feldkieker

ich folge dem "lonely rider" ...

ich folge dem "lonely rider" ...

Landkreis Göttingen. Grenzöffnung 8 Uhr

Landkreis Göttingen. Grenzöffnung 8 Uhr

Dieser Wachturm scheint in privatem Besitz zu sein.

Dieser Wachturm scheint in privatem Besitz zu sein.

manchmal muss man sich echt laaaang machen...

manchmal muss man sich echt laaaang machen...

www.grenzlandmuseum.de

www.grenzlandmuseum.de

Grenzöffnung: 10.11.1989, 0:35 Uhr

Grenzöffnung: 10.11.1989, 0:35 Uhr

Ende Gelände... verfahren... jetzt mal ein paar Schritte zu Fuß

Ende Gelände... verfahren... jetzt mal ein paar Schritte zu Fuß

und dann im strömenden Regen das Friedland Denkmal erreicht

und dann im strömenden Regen das Friedland Denkmal erreicht

zurück zum Auto und 10 Minuten später Sonne - also nochmal rauf...

zurück zum Auto und 10 Minuten später Sonne - also nochmal rauf...

schöner Ausblick

schöner Ausblick

der Zweiradfahrer muss hier auch hinlaufen

der Zweiradfahrer muss hier auch hinlaufen

Größenvergleich

Größenvergleich

Motorradstiefel, die durch die nasse Frühlingswiese liefen

Motorradstiefel, die durch die nasse Frühlingswiese liefen

Bornhagen, Burgruine Hanstein

Bornhagen, Burgruine Hanstein

schreib mal wieder - wird hier gewünscht - also mache ich das

schreib mal wieder - wird hier gewünscht - also mache ich das

way down

way down

Kunstwerk von Renate Ruck, Oldenburg:
"Ein Ende ist immer auch ein Anfang"

Kunstwerk von Renate Ruck, Oldenburg:
"Ein Ende ist immer auch ein Anfang"

unterhalt der Burgruine: ...wir sollen dies nicht verschweigen, auch nicht vergessen..."

unterhalt der Burgruine: ...wir sollen dies nicht verschweigen, auch nicht vergessen..."

Unterkunft heute: Café Pension Feldmann

Unterkunft heute: Café Pension Feldmann

Bad Sooden-Allendorf - wunderhübsch

Bad Sooden-Allendorf - wunderhübsch

Kirche St. Marien
www.ev-kirche-bsa.de

Kirche St. Marien
www.ev-kirche-bsa.de

Barockzeit-Orgel

Barockzeit-Orgel

Kanzel 1702, Arbeit mit Kirsch- und Nussbaumholz, ergänzt durch Lindenholzintarsien

Kanzel 1702, Arbeit mit Kirsch- und Nussbaumholz, ergänzt durch Lindenholzintarsien

Die Engel stammen aus Krakau.

Die Engel stammen aus Krakau.

hm, lecker, Spaghetti-Eis in der Waffel

hm, lecker, Spaghetti-Eis in der Waffel

Abendessen im Hotelzimmer zu Corona-Zeiten

Abendessen im Hotelzimmer zu Corona-Zeiten

© Birgit H., 2021
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland 18.05.: Harz bis Nordhessen - Bad Sooden-Allendorf
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze - von Travemünde bis Hof.
Details:
Aufbruch: 12.05.2021
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 24.06.2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Birgit schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (1/1):
Heike B.-Gentili 1621231439000
Liebe Birgit,
ich wünsche euch vie­ee­ee­el Spaß. Tolle Bilder, wun­der­ba­re At­mosp­häre, haa­aa­aach jaaaa, Reisen ist doch einfach etwas Wun­der­schönes . Gute Fahrt wei­ter­hin und passt schön auf euch auf! LG Heike