Endlich wieder Nepal!

Reisezeit: Oktober / November 2022  |  von Ulrike Bock

12.11.2022

12.11.2022 Rainer ist wieder fit!

Heute schreibe ich von einem kleinen, zugigen Gästehaus, das wirklich nur grob aus Brettern zusammengezimmert ist. Überall pfeift der Wind durch, und dabei sind wir erst auf knapp 2000m. Ja, Rainer ist wieder fit, gestern verließen wir seinen sonnigen und lieb gewonnenen Erholungsort Chumling im Tsum Valley  und stiegen ab zur Manasluroute. Insgesamt mussten wir wieder 600m runter, und wieder 400m hoch. 

Rainer:"Ich möchte mich in Ulrikes Blog nur im Einzelfall zu Wort melden. Es ist mir heute noch unerklärlich, wie die drei ( Ulrike, Bimal und Djit) mich in meinem Zustand nach Chumling bekommen haben. Ich bin dort ja auch gleich eingeschlafen. Während die anderen dann auf dem Weg nach Mu Gompa waren, habe ich mich 2 Tage erholt und sah dann drei wundervollen Urlaubstagen in dieser schönen, sonnigen Hütte entgegen. Doch dann plötzlich, nach 4 statt vereinbarten 5 Tagen kamen sie wieder um die Ecke. Mehr noch, es war Lunchtime und gleich danach sollte der 3stündige Abstieg nach Lokpa erfolgen. Die wollten bestimmt nur testen, ob ich wieder fit bin. Erstaunt und voller Freude kann ich sagen, ja, es kann weitergehen."

Jetzt liegen noch 3000hm vor uns, und das Gehen, bzw Steigen wird ab nun deutlich anstrengender, wegen der dünner werdenden Höhenluft. Rainer, und somit auch ich haben nun doch wieder Hoffnung, den Pass zu schaffen, und nicht irgendwann umkehren zu müssen. Den Weg über diverse Erdrutsche ( einmal brauchten wir 30min, bis wir drüber waren) mit viel Kletterei und über jede Menge  Hängebrücken ( alleine heute waren es ca 10!...doch was, wenn es diese Brücken nicht gäbe),sowie insgesamt mindestens 1000  Treppenstufen pro Tag möchten wir nicht so gerne wieder zurück gehen. Heute fiel ein Porter mit seinem schweren Gepäck über eine Baumwurzel. Zum Glück ist ihm nichts passiert, aber wenn so etwas an der falschen Stelle passiert...und dann kam uns eine junge Touristin im Tragekorb eines Porters entgegen. Sie hatte sich den Fuß verletzt. Meine Güte, wenn ich mir vorstelle, ich müsste mich über die gefährlichen Stellen von einem kleinen  dünnen Mann tragen lassen...BITTE NICHT!!! 

Wir sind mal wieder absolut beeindruckt von der Leistung der Porter, die unvorstellbare Mengen an Waren in die höchsten Dörfer schleppen. Heute sah ich einen jungen Mann neben seinem riesigen mit Küchenutensilien beladenen Korb ausruhen. Als mein Blick auf seine Füße fiel, an denen nur Flipflops waren, sah ich, daß die Füße ganz geschwollen waren. Bimal sagte, in Nepal arbeiten die Leute sehr hart, verdienen wenig, müssen viel Steuern zahlen, und bekommen nichts vom Staat. 

Ich gehe oft alleine, genieße die Ruhe und die unglaubliche Natur, beobachte Adler und bin immer wieder fasziniert,  an welchen Steilhängen die Menschen hier Felder oder Weiden angelegt haben. Morgen wird der Weg ähnlich weiter gehen, ich bin gespannt, wann ich den Manaslu zu Gesicht bekomme, denn bis jetzt habe ich ihn noch nicht gesehen,  außer 1x vom Bus aus. Noch sind wir zu tief in den Tälern. 

© Ulrike Bock, 2022
Du bist hier : Startseite Asien Nepal 12.11.2022
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich möchte das Geburtstagsgeschenk, das ich zum 60. Geburtstag mir selbst geschenkt habe, am 61. Geburtstag einlösen!
Details:
Aufbruch: 31.10.2022
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.11.2022
Reiseziele: Nepal
Live-Reisebericht:
Ulrike schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Ulrike Bock berichtet seit 7 Wochen auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/12):
Iris 1668433958000
Du wol­ltest doch A­ben­teu­er! Haup­tsache du kannst die weitere Reise geni­e­ßen und dein Rei­se­par­tner ist bald wieder fit! P.S.: ich huste doch auch in einem durch WEIL ich Corona hatte.
Peter und Ute 1667993086000
Lieber Rainer, wir wünschen Dir gute Beser­ung und hoffen, dass ihr denächst wieder ge­mein­sam auf eure Tour gehen und eure Reise for­tset­zen könnt.
anonym 1667977697000
Oje, armer Rainer! Gute Bes­serung, ich hoffe, dass er sich heute schon etwas besser fühlt.