OUT OF THE OFFICE - ON TOUR IN SOUTH AMERICA

Reisezeit: Oktober 2006 - April 2007  |  von Michael S.

Motorschaden auf hoher See!: Und täglich grüßt das Murmeltier

Dienstag, 2. Januar 2007 Wo wohl? 22:50

Aaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh.....

Wo ist das Ersatzschiff? Inzwischen ist es auch auf diesem sehr südlichen Fleck der Erde dunkel und von einem schwimmenden Untersatz mit funktionierendem Motor ist weit und breit nichts zu sehen!
Der Kapitän hatte in seiner ersten Ansprache die Ankunft auf Dienstagnachmittag prognostiziert. Meine Zweifel der "Halt-die-Meute-ruhig-Taktik" waren berechtigt. Aber wie bereits gestern durchsickerte, war schon damit zu rechnen, dass das Schiff erst am morgigen Mittwoch eintreffen wird. Ich mag wirklich nicht wissen, was passiert wenn bei Sonnenaufgang nichts zu sehen ist!

Ich kann den Offiziellen nur raten, den morgigen Tag anders als die Vorherigen zu beginnen. Wenn mich um Punkt 08:00 Uhr wieder eine Stimme aus dem Mikrofon weckt, mir die aktuelle Temperatur und die Eröffnung des Frühstücksbuffets mitteilt, dann werde ich... ja was werde ich dann machen - außer durchdrehen?
Der Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" bekommt hier für mich eine ganz andere Bedeutung. Gut, manchmal habe ich mich in meiner tagtäglichen Arbeit daheim ja ähnlich gefühlt... Aber das ist kein Vergleich
Nach dem Frühstück gibt's einen Kinderfilm, von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr Mittagessen (wobei man inzwischen keine Auswahl mehr hat, sondern essen muss was auf den Tisch kommt), danach gibt's einen Film für alle Erwachsenen, die noch nüchtern sind und schließlich wird wohl um 19:30 das Dinner eingeläutet... Jedem von Euch ist wahrscheinlich klar, wo und wie sich das Leben an Bord dann abspielt... In der Bar...
Was hat der gute Bill Murray (der Hauptdarsteller in "taeglich gruesst das Murmeltier")gleich noch mal in seiner immer wiederkehrenden Situation gemacht???

Nichts davon würde wohl hier helfen. Immerhin interessiert sich angeblich schon das chilenische Fernsehen für uns. Was muss passieren, dass CNN, BBC oder N-TV berichten? Es braucht einen Aufstand, Streik oder Schlimmeres... Ob sich der Kapitän bewusst ist, dass er sich auf extrem dünnen Eis bewegt? Vermutlich wäre es aus unserer Lage sinnvoll, die deutsche Botschaft in Santiago zu informieren. Heute war es immerhin möglich in Puerto Eden in der dortigen Schule für ein paar Minuten online zu gehen. Vielleicht hätte ich diesen Gedanken schon ein wenig früher haben sollen.

Naja - warten wir mal ab und hoffen auf einen positiven Ausgang dieser Geschichte!

PS: Morgen werde ich den Kapitän mal fragen ob er mir frische Unterwäsche leihen kann

Die "Offiziellen" halten mal wieder eine Rede

Die "Offiziellen" halten mal wieder eine Rede

© Michael S., 2006
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Und täglich grüßt das Murmeltier
Die Reise
 
Worum geht's?:
In weniger als 9 Stunden sitzen Nicole und ich im Flieger in Richtung Bonaire. Bonaire? Kannte ich bis August auch noch nicht. Aber KLM hält auf dem Flug nach Lima zufällig auf den Niederländischen Antillen... Eine Woche Erholung, bevor es nach Peru über Chile in Richtung Argentinien geht :-) Der Plan: 6 Monate Südamerika entdecken, Spanisch lernen und Freiheit erleben! Wie heißt es so schön - Zahme Voegel traeumen von Freiheit. Wilde Voegel fliegen...
Details:
Aufbruch: 11.10.2006
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 08.04.2007
Reiseziele: Niederländische Antillen
Peru
Chile
Argentinien
Paraguay
Brasilien
Uruguay
Der Autor
 
Michael S. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors