Südafrika - Ein Traum geht in Erfüllung

Reisezeit: Mai 2007  |  von Cerstin Kleindienst

27.-05.07 - Camp Satara - Graskop

Wir hatten es geschafft und standen in der Schlange zur Gateöffnung!!! 6.00 Uhr und das 11. Auto in der Schlange. Gelohnt hat es sich für uns nur bedingt - wieder keine Leos oder Geparden. Dafür gab es aber Rhinos, Schakale, Elefanten und Adler über Adler. Wo waren die denn nur die Tage vorher alle gewesen.

Bis zum Mittag zogen wir die Fahrt durch den Park hin - doch dann mussten wir leider den Krugerpark verlassen. Es tat mir richtig weh - hoffentlich kommen wir wieder zurück!!

In Graskop gab es wieder mal das Spiel "Wo-ist-unsere-Unterkunft?". Doch wir schafften es auch diesmal. Unsere Unterkunft "Hütte" ist sehr spartanisch, jedoch mit Fernseher eingerichtet. Leider allerdings ohne Heizung - für die Nacht war Frost zu erwarten. Unsere Schlafsäcke waren in diesem Urlaub einfach unbezahlbar!.

Die Backpackers wurden in dieser Lodge in einem Eisenbahnwagon untergebracht - sehr lustige Idee.

Den Abend ließen wir im Pub bei Barkeeper Martin ausklingen. Endlich konnten wir uns mal mit einem Einheimischen über die Probleme des Landes austauschen. Es war wirklich sehr interessant. Die Rugbyregeln für das Spiel im Fernsehen bekamen wir kostenlos dazu. Todmüde ging es in die frisch gekühlte Unterkunft.

Gefahrene Kilometer: 197

© Cerstin Kleindienst, 2007
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika 27.-05.07 - Camp Satara - Graskop
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bereits vor einigen Jahren hatten wir die große Südafrikareise geplant - diesmal sollte es aber nun wirklich klappen!!!!
Details:
Aufbruch: 04.05.2007
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 30.05.2007
Reiseziele: Südafrika
Swasiland
Der Autor
 
Cerstin Kleindienst berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.