Südafrika - Ein Traum geht in Erfüllung

Reisezeit: Mai 2007  |  von Cerstin Kleindienst

13.05.07 - Addo Elephant Park

Endlich mussten wir einmal nicht so früh aufstehen und konnten ausschlafen, gemütlich Frühstücken und einfach den Tag mal ruhig angehen lassen.

Heute hatten wir uns vorgenommen über die Southern Access Road zum Mathyholweni Camp - also in die andere Hälfte des Parks zu fahren. Und dann das - keine Tiere nur grüne Öde - dafür aber viel Sonne.

Im Camp angekommen dann die nächste Enttäuschung: Kein Restaurant, kein Shop, kein Wasserloch - einfach gar nichts. Es gibt dort nur einige Chalets und das Gate um aus dem Park raus zu fahren. Das war es dann auch schon. Sogar die Dame an der Rezeption erzählte uns, dass es hier gar keine Tiere zu sehen gäbe?? Höchstens mal einen Leoparden, aha!

Auf dem Rückweg - wieder im "normalen" Teil des Parks angekommen bekamen wir einen heißen Tipp - Löwen!! Die Suche nach den kleinen Miezekatzen war allerdings vergeblich.
Um den Tag ausklingen zu lassen, entspannten wir uns wortwörtlich "am" Pool. Ich schaffte es einmal unterzutauchen und wieder in die Sonne zu rennen. Gerit konnte nur die Zehenspitzen eintauchen - wir Deutschen sind doch einfach Weicheier. Den Südafrikanern hat das alles nichts ausgemacht und sie konnten nur über uns Schmunzeln!.

In unserem Haus angekommen konnten wir unser Abendessen wieder durch Tierbeobachtungen auf unserer Terrasse versüßen. Leider wurde die Harmonie durch ein Hupkonzert bei den Nachbarn unterbrochen und kein Tier war mehr zu sehen. Wir fragten uns nur woher solche Egoisten kommen, die wegen des schief geparkten Autos so einen Aufstand machen konnten. Die Lösung war sehr einfach -aus Deutschland - wie man deutlich am Gezeter hören konnte.
Zur Dämmerung fanden wir uns am Wasserloch ein. Wir waren einmal mehr über die Besucher des Parks verwundert. Wenn nach 5 Minuten kein Tier auftaucht - geht man eben wieder in sein Haus! Wir wurden jedoch für unser stundenlanges Ausharren belohnt.

Folgende Tiere gab es diesmal zu sehen: 1 Wasserbüffel, 1 Nashorn, Elefantenherde, Schakale und Warzenschweine. Das hatte sich doch gelohnt. Na dann gute Nacht!

Gefahrene Kilometer: 97

© Cerstin Kleindienst, 2007
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika 13.05.07 - Addo Elephant Park
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bereits vor einigen Jahren hatten wir die große Südafrikareise geplant - diesmal sollte es aber nun wirklich klappen!!!!
Details:
Aufbruch: 04.05.2007
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 30.05.2007
Reiseziele: Südafrika
Swasiland
Der Autor
 
Cerstin Kleindienst berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.