Rund um die Welt in 365 Tagen

Reisezeit: September 2005 - September 2006  |  von Markus Kloss

USA Los Angeles 30.04.06 - 04.05.06

Nachdem ich Fiji hinter mir gelassen hatte, sollte es nun auf nach Los Angeles gehen. Und diesmal zur Abwechslung nicht in ein Hostel, Guest House oder Pension sondern zu Freunden. Leider hat Katrin kurz bevor ich angekommen bin ihren Urlaub nach Deutschland angetreten, aber ihr Mann war ja noch da, so dass es mit der Unterkunft kein Problem war. Fuer L.A. hatte ich keine Plaene gemacht (schliesslich war dieser Zwischenstop nur durch den Besuch entstanden) bis auf das Reisegepaeck auf Vordermann zu bringen, mal wieder Waesche in einer richtigen Waschmaschine und nicht per Hand zu waschen und noch die ein oder andere Erledigung zu absolvieren, die in Fiji nicht moeglich war.


Angekommen aus Fiji wo alles doch deutlich beschaulicher, langsamer und aermer war, bestand wieder einmal der Schock in ein westliches Land, in dem alles im Ueberfluss vorhanden ist einzureisen. Und das fing auch gleich auf der Fahrt vom Flughafen zur Unterkunft an. 14-spurige Strassen

auf denen Autos fuhren, von denen man nur in die Radkaesten schauen konnte und in jedem Auto meist nur eine Person sass.
Wenn man da an Fiji oder andere asiatische Laender denkt wo, wenn Autos ueberhaupt vorhanden sind, diese meist bis auf den letzten Platz und sei dieser auf der Ladeflaeche besetzt sind ...

Ein weiteres Phaenomen wird einen auch so gleich deutlich, die Staedte wachsen nicht in die Hoehe sondern in die Breite. Was sich auf die Baukosten sicherlich positiv auswirkt fuehrt jedoch dazu, das man hier ohne fahrbaren Untersatz nichts ist und auch alles hierauf ausgerichtet ist. Banken, Drogerien, Apotheken,... alles mit Drive In . Kein Wunder das hier 1/3 des weltweiten Oelbedarfs teilweise verpulvert wird.
Die wenigen Tage die ich hier hatte verrannen dann auch wie im Fluge und ich habe es noch nicht einmal nach LA Downtown geschafft. Dafuer aber in aller Ruhe den Surfern am Ocean Drive zugeschaut und dabei manch einen Ort wiederentdeckt, den ich noch vom letzten Urlaub (vor 6 Jahren) kannte.

Auf zum Strand

Auf zum Strand

Huntington Beach

Huntington Beach

Surfen scheint hier immer noch die Trendsportart zu sein. Nach Feierabend bzw. manchmal schon frueher sieht man die Leute zum Strand pilgern

um surfen zu gehen.
Neben diesem "Strandabenteuer" stand noch einen kurzen Abstecher nach Venice Beach

Bevellery Hills

und in die Wueste

an, wo gerade die Kaktusbluete begann. Warum man allerdings seinen Wohnwagen mitten in der Wueste, wo nichts um einen herum ist aufstellt

um dann den ganzen Tag die Klimaanlage laufen zu lassen war mir bis zum Ende nicht klar.

Von LA sollte es dann mit einem kleinen Umweg ueber Mexiko nach Cuba gehen.

© Markus Kloss, 2005
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA Los Angeles 30.04.06 - 04.05.06
Die Reise
 
Worum geht's?:
in 20 h werde ich mich auf den Weg machen, den Weg die Welt zu erkunden und neue Eindrücke zu gewinnen. Mein Ziel ein Jahr lang einmal Rund um die Welt (rechtsherum) nein nicht mit dem Boot sondern per Flieger, Bus den Füßen und was noch alles dazu kommen mag und später sagen zu können „Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum“. Damit der Kontakt zu Euch nicht ganz abreißt werde ich regelm. diese Seite um die neu gewonnen Eindrücke aktualisieren. Keep in touch Markus
Details:
Aufbruch: 16.09.2005
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 13.09.2006
Reiseziele: Weltweit
Nepal
Indien
Thailand
Laos
Vietnam
Kambodscha
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Kuba
Mexiko
Argentinien
Chile
Bolivien
Peru
Ecuador
Brasilien
Der Autor
 
Markus Kloss berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors