Südostasien (Vietnam, Thailand, Kambodscha)

Reisezeit: Dezember 2015 - Januar 2016  |  von Christian G.

Hanoi

Ankunft

Nach 17 Stunden Reisezeit haben wir gegen 16 Uhr unser Hotel in Hanoi erreicht, vom Flughafen sind wir mit dem Taxi zum Hotel gefahren (23€) das wir uns aber mit zwei netten Münchnern teilen konnten.

Das Hotel

Das Merci Hotel nahe dem Ho Hoan Kiem Lake liegt relativ zentral und war mit 11,25€ p.Person/Nacht recht preiswert, jedoch sehen drei Sterne Hotels anders aus. Aber für zwei Nächte werden wir es überleben.

1. Tag

Am ersten Abend besuchten wir den Ho Hoan Kiem See der Abends schön beleuchtet wird und schlenderten über den Nachtmarkt, auf dem wir uns was leckeres zu Essen gegönnt hatten und uns Sonnenbrillen für die restlichen Wochen zugelegt haben.

Alles in allem ein schöner Nachtmarkt, der Freitag, Samstag und Sonntag Abend ab 19 Uhr bis Mitternacht geöffnet hat.

Beleuchteter Ho Hoan Kiem See in Hanoi

Beleuchteter Ho Hoan Kiem See in Hanoi

Nachtmarkt in Hanoi

Nachtmarkt in Hanoi

Aber am Abend waren wir auch hundemüde und froh endlich im Bett zu liegen.

2. Tag

Nachdem wir ausgeschlafen waren machten wir uns gegen 11 Uhr auf den Weg um uns ein paar Sehenswürdigkeiten in Hanoi anzuschauen.
Vom Hotel liefen wir wieder am Ho Hoam Kiem See vorbei und besuchten die St. Joseph's Cathedral (Nha Tho Lon) von dort aus ging es weiter zum Literaturtempel. Dritte Station war der Flag Tower um den ein paar alte Militärpanzer und Flugzeuge aus der Zeit des Vietnam Kriegs zu sehen sind. Als nächstes sahen wir uns die Einsäulenpagode und das Ho Chi Minh Mausoleum an bevor wir uns als letztes die Tran Quoc Pagode zwischen den beiden Seen im Norden Hanois anschauten.
Nun genug der Worte hier ein paar Bilder.

St. Joseph's Cathedral (Nha Tho Lon)

St. Joseph's Cathedral (Nha Tho Lon)

Bilder vom Literaturtempel:

Das Fass war uns als Pälzer direkt sympathisch

Das Fass war uns als Pälzer direkt sympathisch

Vietnamesiche Elwedritsche   Wir denken es handelt sich um die vier heiligen Tiere in Vietnam Phönix, Schildkröte, Drache und Einhorn

Vietnamesiche Elwedritsche Wir denken es handelt sich um die vier heiligen Tiere in Vietnam Phönix, Schildkröte, Drache und Einhorn

Flag Tower

Flag Tower

Kanonen und Kugel die rund um den Flag Tower stehen

Kanonen und Kugel die rund um den Flag Tower stehen

Wrackteile amerikanischer Flugzeuge

Wrackteile amerikanischer Flugzeuge

Am Flag Tower lernten wir Marjo aus Finnland kennen mit der wir uns gut verstanden und die uns zum Mausoleum begleitet hat.

Cem, Marjo und ich vor dem Ho Chi Minh Mausoleum

Cem, Marjo und ich vor dem Ho Chi Minh Mausoleum

Einsäulenpagode

Einsäulenpagode

ich vor der Tran Quoc Pagode

ich vor der Tran Quoc Pagode

Abendessen

Nachdem wir heute knapp 10 km zu Fuß durch Hanoi gelaufen sind waren wir kaputt und hunrig, sodass wir uns ins Hotelrestaurant setzten um etwas zu essen.

Vietnamesische Frühlingsrolle

Vietnamesische Frühlingsrolle

Rindfleisch mit Reis und salatähnlichem Grünzeug

Rindfleisch mit Reis und salatähnlichem Grünzeug

So nun geht auch langsam der zweite Tag unserer Reise zu Ende.
Da wir morgen früh den Bus um 7:20 in Richtung Cat Ba nehmen wollen werden wir uns nun noch ein vietnamesisches Bier gönnen und früh schlafen legen.
Wir melden uns aus Cat Ba wieder bei euch

© Christian G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Hanoi
Die Reise
 
Worum geht's?:
In diesem Reisebericht werde ich von unserem vierwöchigen Asienaufenthalt im Dezember 2015 berichten. Hier werden wir uns in Vietnam, Kambodscha, Thailand und der Hauptstadt Malaysias in Kuala Lumpur aufhalten.
Details:
Aufbruch: 05.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 03.01.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Thailand
Malaysia
Der Autor
 
Christian G. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors