Südostasien (Vietnam, Thailand, Kambodscha)

Reisezeit: Dezember 2015 - Januar 2016  |  von Christian G.

Cat Ba Island

Transfer Hanoi - Cat Ba

Um 6 Uhr morgens klingelte der Wecker, da wir den Bus nach Cat Ba um 7:20 bekommen wollten. Die Busse der Hoang Long Company fahren um 7:20, 11:20 und 13:20 von der Luong Yen Bus Station ab. Kostet ca. 9€ p.P. bis Cat Ba Island.
Wir haben den Bus um 7:20 erreicht, von Hanoi ging es mit dem ersten Bus nach Hai Phong dort wurden wir an einem kleinen Ticketshop der Busfirma rausgeworfen und mussten nach kurzer Wartezeit in einen weiteren Bus einsteigen, der uns zu einem kleinen Ablegehafen brachte. Nach einer 20 minütigen Bootsfahrt erreichten wir Cat Ba Island und wurden von dort mit dem dritten Bus nach Cat Ba Town gebracht. Insgesamt dauerte der Tranfer ca. 4,5-5 Stunden aber durch das öftere umsteigen usw. ging die Zeit recht schnell rum. Da recht viele Backpacker unterwegs sind kann man sich auch mit dem ein oder anderen im Bus oder in der Fähre austauschen.

Bus Station Luong Yen in Hanoi

Bus Station Luong Yen in Hanoi

Fähre die uns von Hai Phong nach Cat Ba brachte

Fähre die uns von Hai Phong nach Cat Ba brachte

kleines Selfie während der Bootsfahrt

kleines Selfie während der Bootsfahrt

1. Tag auf Cat Ba

Nachdem wir in Hanoi früh gestartet sind hatten wir in Cat Ba noch etwas vom Tag. Als erstes haben wir uns mit dem Moppedtaxi von Cat Ba Town zu unserem Hotel (Cat Ba Beach Resort) fahren lassen um dort einzuchecken.

Am Nachmittag waren wir dann nochmal in Cat Ba Town um etwas zu essen. Danach sind wir über den dortigen Fischmarkt gelaufen. Auf dem Rückweg trafen wir dann einheimische Kids beim Fussball spielen und haben spontan ein bisschen mitgekickt.

Fischmarkt am Hafen von Cat Ba

Fischmarkt am Hafen von Cat Ba

Einheimische Jugendliche und wir

Einheimische Jugendliche und wir

Am Abend waren wir dann mit zwei Australiern die neben uns wohnten in The Good Bar direkt am Hafen bissl feiern. Dort war es ganz schön, Bier kostet ca. 40 Cent und man hat gute Musik (die man selbst über Youtube wählen kann), Billiard und Bierpong...

2. Tag auf Cat Ba

Den zweiten Tag wollten wir ruhig angehen und einfach mal den Strand genießen und im Urlaub ,,ankommen".

Daher poste ich einfach mal paar Bilder vom Resort und dem Strand.

Wir beide finden es richtig schön hier und sind mit der Wahl zufrieden

Gegen Nachmittag haben wir dann noch, mit Corey und Ashley aus Australien die neben uns ein Zimmer hatten, Cannon Fort besucht. Cannon Fort ist ein alter Militärstützpunkt an dem nicht nur die Kanonen und Bunkeranlagen der damaligen Vietnamesische Armee zu sehen waren sondern man hat auch eine recht schöne Aussicht über einzelne Teile der Insel. Insgesamt waren wir ca. 2 Stunden unterwegs. Der Eintritt kostet glaube ich 40.000 Dong also nichtmal zwei Euro wir bekamen vom Hotel aber eine Freikarte.

Teilweise schöne Wege zu den einzelnen Kanonen und Bunkeranlagen

Teilweise schöne Wege zu den einzelnen Kanonen und Bunkeranlagen

Ashley, Corey, Cem und Christian

Ashley, Corey, Cem und Christian

Am Abend haben wir von zwei deutschen erfahren, dass es am Strand des Nachbarhotels ein Lagerfeuer gibt und haben dann den Abend dort verbracht.

Tolles Urlaubsfeeling

© Christian G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Cat Ba Island
Die Reise
 
Worum geht's?:
In diesem Reisebericht werde ich von unserem vierwöchigen Asienaufenthalt im Dezember 2015 berichten. Hier werden wir uns in Vietnam, Kambodscha, Thailand und der Hauptstadt Malaysias in Kuala Lumpur aufhalten.
Details:
Aufbruch: 05.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 03.01.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Thailand
Malaysia
Der Autor
 
Christian G. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors