Die Finken in Sri Lanka

Reisezeit: Oktober / November 2015  |  von Michael Fink

15.11.2015 Entspannung in Tangalle

Heute morgen regnet es. Ich habe die ganze Nacht kein Auge zu gemacht. Zuerst hatten wir Tanzmusik aus dem benachbarten Hotel und ab zwei Uhr die Nacht ging wieder das Getrommel los, wie die Nacht vorher auch schon, nur noch lauter. Es hörte sich an, wie bei der Puja im Zahntempel von Kandy. Ich glaube ich bin erst so gegen 4:00 Uhr eingeschlafen. Michael hat richtig fest geschlafen, da er Ohrstöpsel dabei hat. Am Morgen sind wir dann wieder von den Russen im Nachbarbungalow geweckt worden, weil die immer so laut reden. Beim Frühstück haben wir erst mal nachgefragt, wo das Getrommel in der Nacht herkam. Man erklärt uns, dass die Mönche eines Klosters an bestimmten Tagen einen Rundgang mit Trommeln durch die Gemeinde machen und das findet nachts statt, bis zum Sonnenaufgang, also doch so eine Art Puja. Zwei Klöster liegen hier ganz in der Nähe, deshalb haben wir die Trommeln so laut gehört. Ein anderes Kloster liegt etwas abseits. Ich hoffe, dass wir heute Nacht verschont bleiben. Nach unserem Sri Lanka Frühstück (das gleiche wie gestern), fragen wir erst mal nach, ob wir neue Handtücher bekommen können und der Mülleimer entsorgt werden kann (wurde in den anderen Gästehäusern schon nach dem zweiten Tag gewechselt). Ich hatte mir von dieser Anlage etwas mehr versprochen, wir sind von den anderen Gästehäusern wahrscheinlich zu verwöhnt. Nun bekommen wir sogar das ganze Zimmer gereinigt. Um dem Hausboy nicht im Weg zu stehen, setzen wir uns auf die Terrasse und schauen den Vögeln im Garten zu und entspannen uns bei unserer Reiselektüre. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zum Strand in Richtung Tangalle, um auf dem Rückweg wieder in dem kleinen Strandlokal „Little Pumpkin“ zu Abend zu essen. Ich esse Garnelen mit Pommes und gemischten Salat und Michael isst Garnelen im Teigmantel mit Bananen- und Tomatensalat. Das Essen schmeckt wieder super lecker und nachdem wir bezahlt haben, machen wir uns schnell auf den Weg, über den Strand, zurück zu unserer Unterkunft. Als wir dort ankommen ist es schon richtig dunkel und wir sind froh, dass wir eine Taschenlampe mitgenommen haben. Nach dem Duschen gehen wir nochmal hoch in die Aufenthaltshalle, um eine Kanne Tee zu trinken und mit Dominic über Whats App zu schreiben. Im Zimmer haben wir leider keinen Empfang. Ich bin froh, dass unser neuer Blog ins Internet gestellt wurde und ihr auch einige Bilder dazu sehen könnt.

Kleiner Vogel mit gelb umrandetem Auge

Kleiner Vogel mit gelb umrandetem Auge

Unser Bungalowzimmer

Unser Bungalowzimmer

Ausblick in den Garten

Ausblick in den Garten

Fischer bei der Arbeit

Fischer bei der Arbeit

Unser Strandlokal "Little Pumpkin"

Unser Strandlokal "Little Pumpkin"

Idyllischer Platz am Meer

Idyllischer Platz am Meer

Meeresrauschen

Meeresrauschen

Super leckeres Abendessen im Strandlokal

Super leckeres Abendessen im Strandlokal

© Michael Fink, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Sri Lanka 15.11.2015 Entspannung in Tangalle
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Reisetagebuch Sri Lanka vom 27.10. bis 24.11.2015 Hallo liebe Verwandte und Freunde, hier könnt ihr unsere Erlebnisse nachlesen. Wir werden dieses Tagebuch täglich aktualisieren (hoffentlich). Viel Spaß beim Lesen! Herzliche Grüße Die Finken (Michael+Anette)
Details:
Aufbruch: 27.10.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 24.11.2015
Reiseziele: Sri Lanka
Der Autor
 
Michael Fink berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.