Kroatien: single-camping oder "mein erstes Mal"

Reisezeit: Juni 2017  |  von Birgit H.

23.06.17: Chiemgau "zum Zweiten"

8 h: so schlimm sieht es gar nicht aus, aber die Böen heute Nacht waren nicht soooo romantisch - vor allem nicht, wenn man (frau) allein ist :-/

8 h: so schlimm sieht es gar nicht aus, aber die Böen heute Nacht waren nicht soooo romantisch - vor allem nicht, wenn man (frau) allein ist :-/

Einschlafen war angenehm, aber dann ...

gegen 3 Uhr geht das laue Lüftchen in Windböen über. Das Rauschen wird lauter, das Auto wackelt immer wieder. Da sich der Wind immer wieder in den seitlichen Zelteinstiegen fängt, muss ich die Reißverschlüsse komplett schließen. Ansonsten rührt sich kein Mensch hier. Ich sehe und höre niemanden und bin allein in meinem Dachzelt - und ganz ehrlich - mit ruhigem gemütlichen Schlaf ist da jetzt nix mehr. (lt. WEtterbericht 50 km/h).

Also ich weiß nun: auch Windböen - zumindest in diesem Umfang hält das Dachzelt aus.

Franz holt mich zur Foto-Chiemsee-Rundfahrt ab.

ich brauche hier nicht viel erzählen, er zeigt mir einen schönen Aussichtspunkt nach dem anderen und meiner Fotoleidenschaft sind keine Grenzen gesetzt.

Stationen:

Unternberg (Ruhpolding) 1425 m
Die Seilbahn ist derzeit wegen Umbau nicht in Betrieb.

Hittenkirchen
ca. 150 m oberhalb vom Chiemsee mit Ausblick über die Chiemseeinseln

Aschau
Café Pauli
http://www.cafe-pauli.de/
wir haben keinen Einkehrschwung gemacht, nur wieder einen Foto-Stopp - es gibt ja so viele Motive hier, z. B. Tierpark mit Esel, Ponys, verschiedene Enten und Fasane, sowie ein kleiner Streichelzoo mit Hasen und Zwergziegen.

Prien
mal die Füße in den See

Gstadt
Café Inselblick
http://www.cafe-inselblick.de/
Einkehrschwung
und hier dann ein Gewitter
und wir sitzen in der "ersten Reihe"

Chieming
Hirschauer Bucht
https://www.chiemsee-alpenland.de/Media/Veranstaltungskalender/Vogelbeobachtung-in-der-Hirschauer-Bucht
Vogelbeobachtungsstation in Naturschutzgebiet:
zum Abschluss unserer Runde möchte Franz mir hier noch Flamingos zeigen, die er selbst hier mal gesehen hat.

Leider sehen wir nicht viel - die Flamingos auch nicht, aber die hier herrschende Ruhe und die unterschiedlichen "Gesänge" der Vögel, erden irgendwie. Da wir inzwischen aufgrund der Temperaturen über 30 Grad klebrig sind, greifen dann die "Stechflugtiere" an

Und nun machen wir uns dann doch auf den Rückweg.

DANKE Franz, für einen wundervollen Tag. So viele verschiedene schöne Aussichtspunkte und Fotomotive hätte ich alleine nie gefunden.

Zurück am Camp Alpenblick endet der Tag noch mit einem super leckeren Steckerlfisch vom Sepp - gibt es immer Freitags hier.

Und noch ein wunderschöner letzter Blick auf den Chiemsee mit Sonnenuntergang auf dem Hochberg rundet diesen Ausflugstag ab.

Sicht von der Talstation Unternberg

Sicht von der Talstation Unternberg

Ausblick auf Chiemsee von Hittenkirchen. Franz ist
, ein geduldiger Guide, der mich von Aussicht zu Aussicht bringt.

Ausblick auf Chiemsee von Hittenkirchen. Franz ist
, ein geduldiger Guide, der mich von Aussicht zu Aussicht bringt.

Sicht auf Chiemsee von Hittenkirchen

Sicht auf Chiemsee von Hittenkirchen

Aschau is "A SCHAU"

Aschau is "A SCHAU"

Blick auf Schloss Hohenaschau

Blick auf Schloss Hohenaschau

haha, hier baumelt nicht nur die Seele, sondern auch die Beine

haha, hier baumelt nicht nur die Seele, sondern auch die Beine

Aschau
www.cafe-pauli.de

Aschau
www.cafe-pauli.de

Aschau - Café Pauli - der Tierpark

Aschau - Café Pauli - der Tierpark

Prien - "und da hinten sehen Sie ..... "

Prien - "und da hinten sehen Sie ..... "

Gstadt, Café Inselblick
Kunstobjekte sorgen für interessante Blickwinkel - sind hier im Ort auch käuflich zu erwerben.

Gstadt, Café Inselblick

Kunstobjekte sorgen für interessante Blickwinkel - sind hier im Ort auch käuflich zu erwerben.

Blick auf die Fraueninsel

Blick auf die Fraueninsel

und dann auf einmal GEWITTER - zu beobachten aus erster Reihe

und dann auf einmal GEWITTER - zu beobachten aus erster Reihe

wunderschöne Gartenanlage am Hang

wunderschöne Gartenanlage am Hang

Naturschutzgebiet Hirschauer Bucht

Naturschutzgebiet Hirschauer Bucht

das ist kein Flamingo, auch wenn da nur ein Bein ist , Franz meinte, das sei evtl. ein Kriegsveteran

das ist kein Flamingo, auch wenn da nur ein Bein ist , Franz meinte, das sei evtl. ein Kriegsveteran

Steckerlfisch beim Sepp - ein Gedicht! superlecker

Steckerlfisch beim Sepp - ein Gedicht! superlecker

ein letzter wunderschöner Sonnenuntergang am Hochberg

ein letzter wunderschöner Sonnenuntergang am Hochberg

© Birgit H., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien 23.06.17: Chiemgau "zum Zweiten"
Die Reise
 
Worum geht's?:
Gestern habe ich mich entschlossen, das erste Mal ganz alleine mit Auto und Dachzelt aus Deutschland rauszufahren - in den Süden. Noch nie war ich alleine mit Auto und Dachzelt länger als ein WoE unterwegs und schon gar nicht außerhalb von Deutschland. Es mag manchen Lesern lächerlich vorkommen, aber hier kommt der Spruch zum tragen: "one small step for mankind is a great big step for me"
Details:
Aufbruch: 14.06.2017
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 24.06.2017
Reiseziele: Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors