Kroatien: single-camping oder "mein erstes Mal"

Reisezeit: Juni 2017  |  von Birgit H.

24.06.17: Naturfreundehaus Lechhausen

frühstücken alleine ist nicht schlimm, wenn man eine Beschäftigung hat 
z. B. Reisebericht schreiben

frühstücken alleine ist nicht schlimm, wenn man eine Beschäftigung hat
z. B. Reisebericht schreiben

Aussichtskapelle bei Törwang mit Blick auf den Simsee

Aussichtskapelle bei Törwang mit Blick auf den Simsee

Dorfplatz Samberg

Dorfplatz Samberg

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Heute geht es wieder ein Stück weiter Richtung Heimat. Ganz ohne Hektik, sogar noch mit einem weiteren schönen Aussichtspunkt:
Aussichtskapelle zwischen Törwang und Obereck.

https://www.chiemsee-alpenland.de/Media/Sehenswuerdigkeiten-Ausflugsziele/Aussichtskapelle-Samerberg

Im hübschen Ort Samerberg machen wir noch einen letzten Einkehrschwung auf der schattigen Terrasse des Café Mangst. Dann trennen sich die Wege des freundlichen Fremdenführers und der viel-fotografierenden Allein-Reisenden

Nun geht es für mich alleine weiter - heute Richtung Augsburg. Ziel: Naturfreundehaus "Gründlmoos" Lechhausen
http://www.naturfreunde-lechhausen.de/nfhaus.php

Hier hat heute Abend eine Band aus Stein b. Nbg. einen Auftritt, bei der ich zukünftig mitsingen werde.

Wie ich ja bereits schilderte, verfüge ich nicht wirklich über guten Orientierungssinn. Nachdem ich nun wieder in Deutschland bin, funktioniert mein eingebautes Auto-Navi ja, also gebe ich hier die Adresse ein UND gleichzeitig lasse ich auch das TomTom-Gerät, das ich mir ausgeliehen habe, mit laufen. Eigentlich wollte ich es nicht erzählen, aber ich bin mal ganz ehrlich: ich hatte mir sogar noch auf einem Zettel, die Orte notiert, die ich nun anfahren wollte/sollte......

Anfangs war das sehr entspannt, die Dame sagt: "halten Sie sich links", der Herr sagt: "bitte links halten" und ich fühle mich auch nicht ganz so alleine im Auto

An einem Punkt sagt jedoch der Herr "links" und die Dame will, dass ich "rechts" fahre. Na toll, auch hier wie im echten Leben. Bevor mich ein Herr in die Irre leitet, folge ich lieber der Dame, in der Hoffnung der Spruch hilft, dass "Frauen zusammen halten".

Ich fasse zusammen: ich war verwirrt, habe mehr als 1 x angehalten und Zwischenorte in eines der Navis eingegeben, bin auf einmal mitten durch München gefahren, was ich eigentlich vermeiden wollte und endlich hieß es auf beiden Navis: "Sie haben Ihr Ziel erreicht".

Am Bahnholz 9,
86316 Friedberg-Wiffertshausen

Der Ort hieß so, Bahngleis auch vorhanden, aber sonst niiiixxxxx.
Eine Seite am Bahngleis fahre ich entlang, bis ich "Bahnholz 9" tatsächlich finde. Ein verwahrlostes Grundstück mitten im "nirgendwo". Eigentlich will ich aussteigen, irgendwo klopfen oder klingeln und fragen, aber trotz Sonnenschein, wirkt das so gruselig hier, dass ich doch lieber wieder zur Straße vor fahre. In die andere Richtung an den Gleisen entlang sehe ich ein "normales" Haus, laufe dort hin, sehe noch wie eine Frau in einem Gebäude verschwindet. Ich klingel, ich rufe "hallo", ein Hund bellt, die Frau lässt sich nicht mehr blicken. Was ist denn heute nur los?

Von den Bandmitgliedern erreiche ich niemand. Mittlerweile bin ich ratlos und fühle mich unfähig und alleine auf der Welt, denn auch beim Durchfahren des Ortes begegnet mir kein Mensch. Kurz bevor entmutigt meine Heimatadresse im Navi auswähle, sehe ich zwei Frauen auf der Straße. NOTbremsung im wahrsten Sinne des Wortes wird eingelegt und endlich kann ich jemand fragen. Und die Damen kennen das Naturfreundehaus und so lande ich dann doch noch da, wo ich hinwollte.

Dort wurde mir dann mitgeteilt, dass man sich nach der Beschreibung auf der homepage richten müsse, nicht die Adresse ins Navi eingeben. Nun, ja, jetzt weiß ich es!

Vielleicht für nächstes Jahr.
der Auftritt der Band MIDGARD, inkl. eines Songs, den ich mitsingen durfte, kam beim Veranstalter so positiv an, dass er noch am Abend sagte, er würde die Band im nächsten Jahr wieder haben wollen und ich solle auf jeden Fall dabei sein und mehr als einen Song singen

Noch eine Nacht in der Natur - dieses Mal ließ ich das Dachzelt jedoch zu und habe mich für ein paar Stunden mit ins Matrazenlager gelegt.

Und Sonntag morgen dann endgültig das Ende der ersten Camping-Single-Reise.

Adresse am Bahnholz 9 - keine Menschenseele weit und breit :-/

Adresse am Bahnholz 9 - keine Menschenseele weit und breit :-/

Der (richtige) Weg zum Naturfreundehaus

Der (richtige) Weg zum Naturfreundehaus

normalerweise laufe ich auf solchen Wegen und fahre nicht mit dem Auto :-/

normalerweise laufe ich auf solchen Wegen und fahre nicht mit dem Auto :-/

Zielort erreicht, nach LIVE-Befragung von Menschen und Ausschalten von Navi.

Zielort erreicht, nach LIVE-Befragung von Menschen und Ausschalten von Navi.

http://www.midgardmusic.rocks/

http://www.midgardmusic.rocks/

© Birgit H., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien 24.06.17: Naturfreundehaus Lechhausen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Gestern habe ich mich entschlossen, das erste Mal ganz alleine mit Auto und Dachzelt aus Deutschland rauszufahren - in den Süden. Noch nie war ich alleine mit Auto und Dachzelt länger als ein WoE unterwegs und schon gar nicht außerhalb von Deutschland. Es mag manchen Lesern lächerlich vorkommen, aber hier kommt der Spruch zum tragen: "one small step for mankind is a great big step for me"
Details:
Aufbruch: 14.06.2017
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 24.06.2017
Reiseziele: Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors