Kroatien: single-camping oder "mein erstes Mal"

Reisezeit: Juni 2017  |  von Birgit H.

22.06.17: zurück "auf Anfang"/Siegsdorf,Chiemgau

8:30 Uhr starte ich von Krk. Heute ist kein Reisetag. Die Straßen sind frei. Sonne auf der ganzen Strecke. Ich halte nur ein Mal zum Tanken, merke dann, dass ich Hunger habe und vernichte, die Dose Tomatenfisch die ich von einer Nürnberger Norma nach Kroatien gefahren habe auf einem Parkplatz in Slowenien

15:30 Uhr:

nach 7 Stunden endlich angekommen - wieder auf dem Berg bei Sepp, der mich mit den Worten begrüßt: "Is scho Donnerstag?".

Über 30 Grad - auch hier. Wasser, Eiskaffee - irgendwann mal duschen. Dann meldet sich Hunger -
ich bestelle ein Seniorenschnitzel und selbst das hat noch Ausmaße, mit denen ich kämpfe.

Inzwischen trifft auch mein "Touri-Guide" Franz ein. Wir schauen uns den Sonnenuntergang am Hochberg an und Franz macht mir Vorschläge, was er mir morgen hier von der Gegend zeigen kann.

Ich bin gespannt und werde mich überraschen lassen.

kurz vor Mitternacht

ich sitze alleine noch auf der Terrasse der Gaststätte und schreibe und sichte Fotos.

jetzt aber höchste Zeit für ein paar Stunden Schlaf. Inzwischen ist hier Wetterleuchten und es geht ein leichter Wind. Vielleicht sind ja mal ein paar entspannte Stunden Schlaf möglich.

Ab - NEIN AUFI ins Dachzelt.

© Birgit H., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien 22.06.17: zurück "auf Anfang"/Siegsdorf,Chiemgau
Die Reise
 
Worum geht's?:
Gestern habe ich mich entschlossen, das erste Mal ganz alleine mit Auto und Dachzelt aus Deutschland rauszufahren - in den Süden. Noch nie war ich alleine mit Auto und Dachzelt länger als ein WoE unterwegs und schon gar nicht außerhalb von Deutschland. Es mag manchen Lesern lächerlich vorkommen, aber hier kommt der Spruch zum tragen: "one small step for mankind is a great big step for me"
Details:
Aufbruch: 14.06.2017
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 24.06.2017
Reiseziele: Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors