Kurztrips in Vorarlberg - Österreich

Reisezeit: April / Mai 2020  |  von Sylvia Tiefenthaler

06.04.2020 - Rund um Rungeletsch

Heute geht es mit mir auf einen Sparziergang rund um mein Zuhause!
Bzw. voranging in die Natur, die gerade so schön blüht und wir haben schon fast 20 Grad obwohl erst Anfang April ist!
Unsere Bäume blühen gerade in voller Pracht und ein paar Blumen gibt es auch schon in den Gärten (im eigenen und der meiner Nachbarn!).

Ich lebe in Nenzing, genauer gesagt, dem Ortsteil Rungeletsch. Von hier aus kann man auch tolle Wanderungen nach Gurtis und Bazora machen. Bzw. kommen bei uns viele Wanderer vorbei, die von Wanderungen in den Gebieten zurück ins Tal gehen.

Da ich auf meinen Reisen auch immer Infos zu Sehenswürdigkeiten oder Orten aus Wikipedia in meine Berichte rein stelle, mache ich das jetzt auch für unseren Ort. Auch ich hab da wieder was Neues dazu gelernt.

Infos aus Wikipedia:
Der Name Rungeletsch bezeichnet in der Marktgemeinde Nenzing eine Flur und eine Rotte (etwa 700 m ü. A.) im Ortsteil Mittelberg. Es handelt sich dabei um eine Ansammlung von etwa 15 Wohnhäusern und weiteren Ökonomiegebäuden. In Frastanz bezeichnet Rungeletsch landwirtschaftliche Fluren, welche direkt angrenzen, jedoch zum Bezirk Feldkirch gehören.
Der Name des Gebiets Rungeletsch soll rätoromanischen Ursprungs sein und schlechte Rodung bedeuten. Unter dem Begriff Rungeletsch wird, neben der kleinen Siedlung in Nenzing auch der von Nordwesten nach Südosten ausgerichtete und um etwa 150 Höhenmeter (von etwa 600 m ü. A. bis 750 m ü. A.) ansteigende Hang im Gemeindegebiet von Frastanz und Nenzing verstanden.

unser Zwetschgenbaum!

unser Zwetschgenbaum!

tolle Deko in der Holzbieg

tolle Deko in der Holzbieg

Ein Inseketnhotel....

Ein Inseketnhotel....

.... und eine Elfe finde ich auch noch!

.... und eine Elfe finde ich auch noch!

Du bist hier : Startseite Europa Österreich 06.04.2020 - Rund um Rungeletsch
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kurztips in der Zeit von Corona. Wenn man das Land nicht verlassen darf wird halt mal die nähere Umgebung erkundet! Immerhin kommen ja normalerweise viele Urlauber aus Nah und Fern in unser schönes Ländle zum Wandern. Also warum in die Ferne schweifen, wenn das gute quasi vor der Haustüre lieg! Ich nehme euch mit auf Streifzüge durch unsere Region.
Details:
Aufbruch: 06.04.2020
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 30.05.2020
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Sylvia Tiefenthaler berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors