Kurztrips in Vorarlberg - Österreich

Reisezeit: April / Mai 2020  |  von Sylvia Tiefenthaler

03.05.2020 - Eselweg, Rungeletsch - Gampelün

Eselweg

Der Zweite Tag an dem ich euch mit in die Umgebung von meinem Wohnhaus nehme, ist ein etwas verrechneter Tag!

Es ist sehr nebelig und alles ist nass, weil es die ganze Nacht geregnet hat.

Trotzdem geht es für einen Spaziergang in den Wald, der ist auch bei nicht so guten Wetter schön.

Eselweg nennen wir diese Strecke.
Warum? - als wir Kinder waren, befand sich am Ende des Weges, wo er in die Hauptstraße übergeht ein Stall mit einem schwarzen Esel.
Und deshalb hatte er diesen Namen bekommen, den Jeder bei uns im Ortsteil kennt und weiß was damit gemeint ist!

Sogar ein paar kleine Pilze sehe ich - natürlich lasse ich alle stehen, kenn mich mit so was nicht aus!

Sogar ein paar kleine Pilze sehe ich - natürlich lasse ich alle stehen, kenn mich mit so was nicht aus!

Blick ins Tal, der Nebel ist da nicht ganz so schlimm wie bei uns

Blick ins Tal, der Nebel ist da nicht ganz so schlimm wie bei uns

Ein Blick in den Wald

Ein Blick in den Wald

Der Weg - für Traktoren geignet

Der Weg - für Traktoren geignet

Du bist hier : Startseite Europa Österreich 03.05.2020 - Eselweg, Rungeletsch - Gampelün
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kurztips in der Zeit von Corona. Wenn man das Land nicht verlassen darf wird halt mal die nähere Umgebung erkundet! Immerhin kommen ja normalerweise viele Urlauber aus Nah und Fern in unser schönes Ländle zum Wandern. Also warum in die Ferne schweifen, wenn das gute quasi vor der Haustüre lieg! Ich nehme euch mit auf Streifzüge durch unsere Region.
Details:
Aufbruch: 06.04.2020
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 30.05.2020
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Sylvia Tiefenthaler berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors