Da capo - wieder zu Gast bei Gregorio

Reisezeit: Juni / Juli 2013  |  von Brigitte Amrhein

Sonntag, 7.7.2013 - Päpste und Etrusker

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Pienza.
Wir finden auch direkt die Abzweigung zum kleinen Kloster S. Anna, aber das Refektorium hat nur von 16:00 bis 18:00 offen. Wir werden also auf dem Rückweg noch mal herfahren...
Pienza ist ohne Pecorino-Fest eine wunderschöne und ruhige Renaissance-Kleinstadt. Und wir finden auch die uralte ehemalige Dorfkirche Pieve di Corsignano mit ihrer romanischen Krypta (die wir trotz völliger Dunkelheit auf den ausgetretenen Stufen unfallfrei erreichen).
In der Stadt besuchen wir den Palazzo Piccolomini, den sich Papst Pius II. hier bauen ließ. Die Räume sind wirklich sehenswert, aber die Krönung ist die Aussicht über das Val d'Orcia von der Loggia und vom Garten aus!

Pieve di Corsignano außerhalb von Pienza

Pieve di Corsignano außerhalb von Pienza

Innenhof des Palazzo Piccolomini

Innenhof des Palazzo Piccolomini

Blick über das Val d'Orcia

Blick über das Val d'Orcia

Piazza Pio II in Pienza

Piazza Pio II in Pienza

Dann fahren wir weiter nach Chiusi, wo wir zuerst den See unterhalb der Altstadt ansteuern, wo wir (zur Abwechslung Süßwasser-) Fisch essen.
Anschließend fahren wir ins historische Zentrum, wo wir auf Anhieb das Museo Civico finden, von dem aus wir die unterirdischen Gänge mit einer Führerin sehen - oder wenigstens einen Teil davon. So etwas haben wir noch nicht gesehen! Die Etrusker haben diese "unterirdische Stadt" samt Brunnen gegraben, heute sind hier etruskische und römische Fundstücke ausgestellt.
Nach diesem Besuch spazieren wir noch durch die Altstadt, besuchen die Franziskanerkirche und den Dom aus dem 6. Jahrhundert.
Danach fahren wir wieder zurück und besichtigen jetzt die Sodoma-Fresken im Refektorium von S. Anna. Ein Kunstschatz mitten im Wald!
Im "Civettaio" gibt es heute wieder Aperitivo...

Lago di Chiusi

Lago di Chiusi

In der Altstadt von Chiusi

In der Altstadt von Chiusi

Fundstücke in der etruskischen "Città Sotterranea" von Chiusi

Fundstücke in der etruskischen "Città Sotterranea" von Chiusi

Innenraum des Doms von Chiusi

Innenraum des Doms von Chiusi

Sodoma-Fresken im Refektorium von S. Anna

Sodoma-Fresken im Refektorium von S. Anna

© Brigitte Amrhein, 2021
Du bist hier : Startseite Europa Italien Sonntag, 7.7.2013 - Päpste und Etrusker
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach unserem ersten Besuch im Sommer 2011 hatten wir nach dem überstandenen Abiturstress meines Sohnes dringend die Erholung in Paganico nötig! Wie eigentlich bei jedem Besuch haben wir auch 2013 neue Ziele entdeckt und bekannte Orte erkundet.
Details:
Aufbruch: 29.06.2013
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 13.07.2013
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.