Durch Java nach Bali

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2019  |  von Bernd Schall

Bandung: Der Süden von Bandung

Deni unser TaxiGuide

Wie so oft, ist es so ähnlich, wie Liebe auf den ersten Blick. Na ja es war, glaube ich auf den zweiten, aber wir hatten sehr viel Spass zusammen. Auf einer kurzen Strecke, vom Bahnhof zum Hotel, knapp 1,5 Km und 14.000 Rupiah, haben wir soviel Informationen und eine Visitenkarte erhalten, dass wir uns ein paar Stunden später entschieden haben, Deni für den nächsten Tag zu buchen, um die Gegend zu erkunden.

Kawah Putih

Der Kratersee des Padua Vulkans, am Parkplatz zahlt man den Eintrittspreis, ab hier geht es mit Sammelbussen zum See weiter.

Hier ist der Parkplatz, wo wir umsteigen mussten, um zum See zu gelangen. Die Busse werden erst voll gemacht, dann gehts los. Teilweise scheint es ein Problem zu sein, wenn verschleierte Frauen neben Bernd sitzen sollen. Sie nehmen dann doch lieber den nächsten Bus.

In Indonesien ist langes Wochenende, es sind wirklich sehr viele Locals unterwegs, wirklich interessant, was hier unternommen wird an freien Tagen.

Der See riecht stark nach Schwefel, an einer Stelle ist ein Schild, dass man sich nicht länger als 15 min hier aufhalten soll. Das unnatürlich türkise Wasser ist sehr sauer (ph-Werte von 0,5 - 1,3).

Einige Asiaten hatten keine Bedenken und sind sogar in Flip Flops durch das Wasser gegangen, um an einen guten Fotopunkt zu kommen.

Die Erde brodelt.

Die Erde brodelt.

Rajabali Teeplantage

So nach dem Kratersee führt die Straße an der Riesigen Rajabali Teeplantage entlang...

Teeterrassen, wunderschön anzusehen.

Teeterrassen, wunderschön anzusehen.

Die Wege dazwischen erleichtern die Ernte, ähnlich wie bei Weinreben.

Die Wege dazwischen erleichtern die Ernte, ähnlich wie bei Weinreben.

Situ Patengan

Eigentlich wollten wir noch zu den heißen Quellen des Kawa Cibuni, hier war jedoch zu viel los! Bedingt durch das lange Wochenende in Indonesien, sind gefühlt alle Indonesier hier zum Baden. Also nicht zu den Quellen und weiter zum Situ Patengan, ein Bergsee auf 1500m Höhe inmitten von Teeplantagen und Wäldern.

Zurück nach Bandung...

...auf dem Heimweg sind wir dann noch zum Mittagessen eingekehrt, das Essen sehr lecker, leider kam nicht alles, was wir bestellt haben, naja bei der Hitze nicht wirklich schlimm.

Eine alte Eisenbahnbrücke

Irgendwo auf dem Rückweg sind wir dann noch an dieser alten Eisenbahnbrücke vorbeigekommen, die nun als Roller und Fußgängerbrücke benutzt wird, so ganz ohne Geländer ein kleiner Nervenkitzel...

© Bernd Schall, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir starten in Jakarta und werden von Denpasar/Bali zurückfliegen, dazwischen liegt eine Reise mit Zug und ......
Details:
Aufbruch: 17.04.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 17.05.2019
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors