West Highland Way

Reisezeit: Juni 2008  |  von Ilona Fallaschek

Tag 5: Inverarnan - Tyndrum

Montag, 9. Juni 2008
Iverarnan - Tyndrum (21 km)

Ich höre den Wecker gar nicht ... dafür Jacqi, wie sie um 7:15 Uhr ins Bad schleicht. Ich habe richtig gut geschlafen, aber mir tut alles weh. Insbesondere die Sehnen an den Füßen schmerzen. Dafür ist der Muskelkater von gestern weg!
Um 8 Uhr gibt's Frühstück in der Kneipe. Es gibt Rührei, Tomate, Pilze etc. und es ist wirklich lecker. Wir erstehen noch drei Lunchpakete und machen uns dann auf den Weg. Heute hat uns das schöne Wetter vollends verlassen. Es ist sehr bewölkt und nieselt vor sich hin. Wir hoffen zunächst, dass sich das Wetter wie gestern im Laufe des Tages bessert, aber daraus wird nichts. Schlussendlich müssen wir dann doch Regenjacken und Rucksackregenschutz rausholen.

"Mind your head" ... das muss selbst Jacqi aufpassen!
Diese Unterführung wurde ursprünglich für Schafe gebaut!

"Mind your head" ... das muss selbst Jacqi aufpassen!
Diese Unterführung wurde ursprünglich für Schafe gebaut!

Der Weg ist einfach zu laufen. Bei Crianlarich haben wir Halbzeit: des Tages und der ganzen Tour!

Halbzeit!

Halbzeit!

Kurz darauf machen wir Mittag. Da unter den Bäumen im Trockenen zu viele midges sind, wird die Mittagspause im Regen dann etwas ungemütlich ... dafür aber "midge-frei".

... es ist naß ...

... es ist naß ...

Meine Sehnen werden immer schlimmer. Ich hoffe nur, dass sich das mit den kurzen Etappen an den nächsten Tagen wieder gibt ...
Verena hat dafür Probleme mit einer ihrer Achillessehne. Nur Jacqi ist putzmunter!
An der Auchtertyre Farm machen wir eine kurze Rast ... was für eine Wohltat für meine Füße!

Eine Schafherde kommt uns entgegen ... ansonsten hat man auf dem WHW nur selten Gegenverkehr ... fast alle laufen in Richtung Norden!

Eine Schafherde kommt uns entgegen ... ansonsten hat man auf dem WHW nur selten Gegenverkehr ... fast alle laufen in Richtung Norden!

Es ist zwischenzeitlich trocken ... aber kurz vor Tyndrum fängt es wieder an zu regnen. Gegen 16 Uhr sind wir im "By The Way Hostel" (By The Way Hostel; 14 GBP p.P.) in Tyndrum. Das Hostel ist wirklich schön, allerdings vermissen wir einen Waschraum. Irgendwie können wir nur die Miniwaschbecken auf den beiden Toiletten finden. Komisch! Das Duschen hats irgendwie auch in sich: die eine Dusche bekommen wir gar nicht erst an und die andere Dusche hat dermaßen heißes Wasser, dass man sich fast verbrüht ... aber auch das schaffen wir!
Abends laufen wir dann noch im Regen zu Paddy's Bar zum Abendessen ... oh, wie ich meine Füße spüre!

© Ilona Fallaschek, 2008
Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien Tag 5: Inverarnan - Tyndrum
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eigentlich sollte der West Highland Way als Vorbereitung für eine Nepal-Reise im Oktober dienen ... diese haben wir dann verschoben ... den West Highland Way sind wir aber trotzdem gelaufen!
Details:
Aufbruch: 05.06.2008
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 15.06.2008
Reiseziele: Großbritannien
Der Autor
 
Ilona Fallaschek berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors