Costa Rica

Reisezeit: Februar - April 2005  |  von Martin Rümmler

La Selva, das Praktikum beginnt

am 05.03 nehmen wir morgens den bus von Puerto Viejeo de Talamnca in richtung Puerto Viejo de Sarapiqui. wir muessen zweimal umsteigen und kommen nach 6h fahrt endlich in La Selva an. wir sind einen tag frueher da als die anderen praktikanten unserer gruppe, da ich noch ein wenig fuer die versuche vorbereiten soll. niemand ist so recht da, um uns zu empfangen...das soll uns aber nicht stoeren. wir ziehen in unser zimmer ein und erkunden das gelaende der station. dann aber gabelt uns Babsi, eine doktorandin unseres Praktikumsbetreuers, auf und macht uns mit leuten und station bekannt. am abend backen wir mit ihr und anderen wissenschaftler in geselliger runde zuckersuesse amerikanische kekse, die wir uns anschliessend bei einem Clint Eastwood-film einpfeifen. wir fuehlen uns schon jetzt sehr wohl auf der station und wir wissen bereits beim ersten abendbrot das reichhaltige essen hier zu schaetzen.

© Martin Rümmler, 2005
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica La Selva, das Praktikum beginnt
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sieben Wochen Costa Rica stehen bevor. Die ersten zwei und die letzten drei verbringen wir auf der Suche nach interessanten Plaetzen irgendwo im Land. Dazwischen heisst es 14 Tage Tropenoekologisches Praktikum auf der biologischen Station La Selva in Costa Rica. Die Reise beginnt jedoch mit vier Tagen Stop-over schon in San Francisco.
Details:
Aufbruch: 19.02.2005
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 08.04.2005
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Costa Rica
Nicaragua
Der Autor
 
Martin Rümmler berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors