Frankreich 2010 - Loire, Indre, Vienne, Loir, Cher

Reisezeit: September / Oktober 2010  |  von Uschi Agboka

Es handelt sich um eine 4-wöchige, kombinierte Campingbus- bzw. Motorradtour, um die Loire-Schlösser anzuschauen.

Niederbayern / Neufchateau (Vosges)

Blick durch die Allee auf Chamborg - das größte der Loire-Schlösser!

Blick durch die Allee auf Chamborg - das größte der Loire-Schlösser!

1. Tag - Abreise aus Niederbayern - Neufchateau (Vosges)

Samstag, 18.09.2010 1. Tag Neufchateau (Vosges)

Um 6 Uhr stehen wir auf, denn vor der Abfahrt gibt es noch ei-niges zu tun in Haus und Garten. Nach dem Frühstück fahren wir um 7.45 Uhr los. Es ist sehr kalt heute Morgen. In der Nacht gab es schon Frost bei uns. Doch mit der Zeit wird der Tag schöner, der Nebel weicht der Sonne und es sind 18 Grad. Gegen 11.45 Uhr erreichen wir Merklingen. Die Fahrt geht weiter bis Karlsruhe, dann Richtung Frankreich. Wir überqueren die Grenze um 14 Uhr und befinden uns im Elsass. Der Verkehr hat stark nachgelassen und der Routenvorschlag des ADAC wird zur Seite gelegt. Rolf ändert die Strecke, wie so oft, und verlässt sich auf sein Gedächtnis. Nach wie vor brauchen wir kein Navi. Bei Hochfelden verlassen wir die Autobahn und fahren über Land, durch wunderschöne kleine Dörfer bis Sarrebourg. Von dort weiter über die N4 bis Luneville, landschaftlich sehr schön. Die große Stadt Nancy umfahren wir. Unser Ziel heißt Neufchateau. Auf dem Campingplatz der Kommune wollen wir übernachten. Das Wetter ist sehr schön geworden, 20/22 Grad.

Neufchateau,
eine der ältesten Markstädte Lothringens, liegt auf einem Hügel am Zusammenfluss von Mouzon und Maas. Der Ort war die erste freie Stadt des Herzogtums Lothringen. Die wirtschaftliche Blütezeit lag zwischen dem 13. und 15. Jh.. Sehenswert sind u. a. das Rathaus, die Kirche Saint-Nicolas und die Kirche Saint-Christophe.

Auf Anhieb findet Rolf den schönen Campingplatz. Es ist 18 Uhr und wir haben heute 757 km hinter uns gebracht. Zum Abendessen gibt es eine scharfe Thai-Suppe, dann Brot und Schinken, dazu Bier und Wein. Wir sind müde, mehr als 12 Stunden auf den Beinen. Trotzdem schauen wir noch einen Action-Film mit Bruce Willis an, ehe wir um 22 Uhr schlafen gehen.

© Uschi Agboka, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich: Niederbayern / Neufchateau (Vosges)
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 18.09.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 16.10.2010
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Uschi Agboka berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors