3000 Kilometer auf der Donau, ans schwarze Meer und zurück

Reisezeit: Juli / August 2010  |  von Lothar Müller

Osijek - ein Fernsehteam kommt zu Besuch

2.8.2010:
Vukovar - Osijek an der Drau. Anlegen in Marina Osijek keine Gästesteg aber Platz eines Clubmitgliedes ist frei. Clubchef Igor spricht gut englisch. Osijek ist eine schöne Stadt mit vielen altösterreichischen Gebäuden. Hrvoje Djurasin vom kroatischen TV HRT in Osijek schlägt uns ein TV-Interview bezüglich unserer Reise vor, weil es so ungewöhnlich ist, dass Bootsreisende in Kroatien an die Drau oder die Donau kommen und nicht an die Adria wie sonst üblich, wir sagen natürlich zu und am nächsten Morgen um 9h bist die Filmcrew pünktlich zur Stelle!

Entspannt im Yachtclub Osijek

Entspannt im Yachtclub Osijek

Das Fernesehteam befragt uns weshalb wir an der Donau und nicht an der Adria Bootsurlaub machen. - Weil wir von diesem Abenteuer mehr als zehn Jahre geträumt haben!

Das Fernesehteam befragt uns weshalb wir an der Donau und nicht an der Adria Bootsurlaub machen. - Weil wir von diesem Abenteuer mehr als zehn Jahre geträumt haben!

© Lothar Müller, 2011
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Osijek - ein Fernsehteam kommt zu Besuch
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Motorboot von Baja nach Sulina und zurück! 3000 Kilometer auf der Donau und ein wenig auf der Drau und der Save. 5 Länder bereist und 2 gestreift, 5 Währungen, 5 Sprachen, 2 Schriftarten, 2 Zeitzonen, viele interessante Menschen, 2 Motorausfälle, Hochwasserreste, Bäume im Wasser, Wind, Wellen, etwas Regen, aber viel mehr Sonnenschein und spiegelglattes Wasser!
Details:
Aufbruch: 11.07.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 04.08.2010
Reiseziele: Ungarn
Serbien
Rumänien
Bulgarien
Kroatien
Der Autor
 
Lothar Müller berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors