Los Vagabundos "Der Weg ist das Ziel"

Reisezeit: Oktober 2012 - April 2013  |  von Deniz & Romy

Guatemala: Lago Atitlan

Von der Grenze ging es weiter in einem Chicken Bus. Für alle, die diese Art von Transportmittel noch nicht kannten, so wie wir übrigens auch nicht, hier ein Foto:

Chicken-Bus

Chicken-Bus

Die Chicken Busse (übersetzt: "Hühner Busse") sind umgebaute US-amerikanische Schulbusse, die hier wie eine Art Vieh-Transport dienen, allerdings für Menschen. Es wird alles reingestopft was geht.

So fanden wir uns in einem Bus mit 44 Sitzen inmitten von 80 Personen, Hühnern, Katzen, Tomatenkisten, Reissäcken usw. Die 2er Sitze wurden zu 3er oder 4er Sitzen umfunktioniert. Auf unserer Bank klappte das leider oder auch zum Glück nicht, wegen dem zu breiten Gesäß von Deniz. Wieder mal spät nachts kamen wir verloren und verlassen in Quetzaltenango an. Unsere Rucksäcke wurden am Ortseingang vom Busdach geschmissen und ehe wir das geschnallt hatten, war der Bus schon weg. Nach planlosem Rumirren und als uns eine sehr nette Frau darauf hinwies, dass wir uns in dieser Ecke um die Uhrzeit besser nicht aufhalten sollten, fanden wir doch noch eine Höhle zum Schlafen.
Da wir hier leider auch wieder mitten in einer Großstadt gelandet waren, die nicht gerade Erholung verspricht, ging es gleich früh weiter zum Atitlan See, diesmal wieder im Chicken Bus aber mit 120 Personen und einem halben Markt auf dem Dach.

war leider kein Platz mehr...

war leider kein Platz mehr...

die Hälfte hängt raus

die Hälfte hängt raus

Die Landschaft, die an uns vorbeizog war unglaublich schön. Berge, Nadelwälder, Maisfelder, nebelumhöhlte Vulkane und als Krönung folgte nach ca. 3 Stunden der Blick von oben auf den Lago Atitlan.

Lago Atitlan

Lago Atitlan

© Deniz & Romy, 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Lago Atitlan
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein." (J.W.v.Goethe) Getreu diesem Motto begeben wir uns in die Sporen. Unsere Reise begann am Ende einer 2jährigen Zeit in Mexico & sollte uns binnen ca. 6 Monaten von Playa bis nach Feuerland & wieder zurückführen. Vor uns liegen ca. 30.000 km Dieser Blog ist vor allem für unsere Familie und Freunde bestimmt, wir freuen uns aber auch über zahlreiche andere Leser, Kommentare und Anregungen in unserem Gästebuch.
Details:
Aufbruch: 14.10.2012
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: April 2013
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Honduras
El Salvador
Hongkong
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Der Autor
 
Deniz & Romy berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors