Völlig verrückt - wir machen es trotzdem....

Reisezeit: Februar 2013 - August 2015  |  von Manuela A.

Anleitung Autokauf in Australien

Wir haben uns intensiv mit dem Thema Autokauf auseinandergesetzt, waren mehrmals beim NRMA (austr. Automobilclub ähnlich unserem ADAC ) und beim RMS ( Zulassungsstelle ). Hier in Kurzform das Vorgehen für einfach so Interessierte oder selbst Betroffene:

NRMA:
entspricht dem ADAC, heisst in verschiedenen Staaten Australiens unterschiedlich,aber egal wo man eintritt, die Leistungen gelten in ganz Australien. Die Mitarbeiter in den Geschäftsstellen sind sehr nett, aber nicht so kompetent wie wir es von Deutschland kennen. Man sagte uns, eine deutsche Mitgliedschaft würde genügen für Pannenhilfe, nach einem Anruf beim deutschen ADAC erfuhren wir, stimmt nicht. Wir bekommen gratis Kartenmaterial, für andere Leistungen muss man Mitglied sein. Wir sind beigetreten, wer weiss,in welcher Einöde man vielleicht mal liegenbleibt,sicher ist sicher .Beitritt auch erst im Pannenfall möglich,dann aber teurer.

Eine Neuerung die nicht so schön ist:
Es gab günstige mobile Gebrauchtwagenuntersuchungen (Komplettcheck) vom NRMA, gibt es aber nicht mehr.Man muss jetzt in eine Partnerwerkstatt fahren, Untersuchung kostet 200 -300 Dollar.
Man kann aus dem NRMA jederzeit wieder austreten und bekommt das Restgeld zurück. Hierfür sollten wir unsere austr. Kontonummer angeben, haben wir natürlich nicht. Ein Konto wollten wir
nicht extra eröffnen, falls sowas überhaupt geht als Tourist. Nach einigen Telefonaten erfuhr der Mitarbeiter, das Geld kann auf die Kreditkarte zurücküberwiesen werden. Eigentlich logisch, wir zahlen ja auch mit Kreditkarte, die Überweisung dauert nur länger als auf ein Konto.

Gebrauchsanweisung Autozulassung in NSW (Shortinfo WA Zulassung)
Am einfachsten soll alles, was den touristischen Autokauf und späteren Verkauf betrifft, in WA sein. Deshalb wird empfohlen, ein Auto mit WA Registrierung zu kaufen. Vorteil , problemlos online umzumelden ,Rego (jährlich zu erneuern,kann ohne Sicherheitsprüfung des Fahrzeugs (was solls, wenn z.B. die Bremsen versagen) problemlos online erneuert werden,aber westaustralische Anschrift (wo steht das Autob hauptsächlich /Strasse ,Wohnort) notwendig. Für diese halten in der Regel irgendwelche WA - Hostels oder Campingplätze her (wird wohl eher nicht überprüft, daher kein Problem). Da das Fahrzeug unseres Interesses eine NSW Zulassung besaß entfiel diese Option.

Die Zulassungsstelle, früher RTA, heisst mittlerweile RMS
Es gibt in Sydney mehrere Filialen, es gibt eine Internetseite und man kann sich auch telefonisch informieren (wir haben uns lieber persönlich vor Ort informiert )
Für eine Zulassung braucht man einen Pink Slip, entspricht dem TÜV in sehr abgespeckter Version. Wird von dafür speziell eingetragenen Werkstätten gemacht und online an die RMS übertragen..Der Pink Slip war früher nur 28 Tage gültig, mittlerweile 40 Tage. Ausserdem braucht man einen Green Slip, das ist eine Versicherung die Personenschäden abdeckt und Pflicht ist.
Wenn man ein Auto ganz neu zulässt ,braucht man auch einen Blue Slip, das betrifft den Gebrauchtwagenkäufer (ausser die alte Zulassung ist abgelaufen) normalerweise nicht.
Wenn man das Auto kauft und es noch ganz normal REGO besitzt , bekommt man vom Verkäufer nur seine Registrierungsbescheinigung, auf der Rückseite wird der Käufer und Verkäufer,das Datum,die Führerscheinnummer und der Kaufpreis eingetragen. In der REGO steht auch die noch vorhandene Gültigkeit und damit der Zeitraum der noch verbleibenden Versicherung.

Die Slips lagen ja schon vor und existieren als greifbares Papier nicht mehr.Die REGO beinhaltet alles. Es gibt nichts weiter (kein Fahrzeugschein, kein Fahrzeugbrief wie in Deutschland).
Wichtig nur: Nummern im Motorraum mit Nummern auf dem Registrierungszettel vergleichen ! Das steht aber alles in der Info vom NRMA über Gebrauchtwagenkauf.
Die Registrierung gilt ein halbes oder ganzes Jahr, dann muss sie erneuert werden. Dazu muss man in eine Werkstatt, einen neuen Pink Slip machen lassen und eine Versicherung, Green Slip, abschliessen oder die Bestehende verlängern. Das wird alles online von den Werkstätten/Versicherungen an die Zulassungsstelle übertragen, man hat also keinen Schriftverkehr.
Schwierig bei der Verlängerung der NSW Registrierung war bisher, man muss dazu in NSW sein, nicht gut für Reisende. Nachdem man uns in unterschiedlichen RMS Filialen unterschiedliche Informationen gab, hat irgendwann eine Mitarbeiterin telefoniert und gesagt, alles kein Problem. Man kann neuerdings außerhalb von NSW den Pink Slip machen lassen, den Green Slip verlängern und alles online klären. Es wäre nur gut, vorher sicherheitshalber nochmal beim RMS anzurufen.
Wir sind gespannt wie es klappen wird, bis Juni läuft unsere Registrierung noch.
Ansonsten gibt es die Möglichkeit, die Registrierung schon 3 Monate vor Ablauf einzureichen, falls man dann noch in NSW ist.
Für die Ummeldung des gekauften Autos sind für die Zulassungsstelle als Identifikation wichtig:
Internationaler und deutscher Führerschein, Reisepass, eine Bestätigung der /einer Wohnanschrift (wir hatten von Olivers Freund eine schriftliche Bestätigung bekommen, mit Kopie seines Ausweises / für Leute die keine Freunde in Australien haben, kann auch ein Hostel in dem ihr wohnt Euren "Wohnsitz bestätigen" ) und ganz wichtig: eine Kreditkarte die auf den Autobesitzer ausgestellt ist. Wer am Ende die Gebühren bezahlt ist egal, aber die Namen auf Kreditkarte und Registrierungszettel müssen übereinstimmen. Also WICHTIG :Identifikation :Reisepass + auf den gleichen Namen gültige Kreditkarte des Autobesitzers ( andere amtliche Ausweise wie Personalausweis werden nicht anerkannt!!)

Wir haben dann auch gleich noch ein E- Toll Gerät mitgenommen, falls man einmal auf eine Mautstrasse gerät. Das kostet 40 Dollar, man zahlt noch zusätzlich 40 Dollar im Voraus für eventuelle Mautgebühren. Das Geld was man nicht benutzt hat, bekommt man alles zurück, auch die Gebühr für das Gerät. Dieses Vorgehen erschien uns einfacher als herumzutelefonieren wenn man denn einmal eine Mautstrasse befährt und nicht bezahlt hat.Wer nicht innerhalb einer gewissen Frist (i.d.R.zw.24-48 Std.) die Zahlung ,nach telefonischer Nachmeldung veranlasst bekommt einen
kräftigen Strafzettel !!!!.
Zwei Dinge sollte man vor dem Autokauf unbedingt noch über RMS online prüfen:
1.REGO prüfen (kostenlos) :dazu wird nur das Kennzeichen eingetragen und es gibt die Info ob Rego besteht,wie lange und ob ggf.noch Auflagen gegen das Fahrzeug vorliegen (nicht gezahlte Gebühren,Strafzettel,Mautgebühren etc.) die einer neuen REGO entgegenstehen.Achtung der Käufer steht ggf.dafür gerade !!!

2. PPSR (Personal Property Securities Register / 4 A$): Ist das Auto schuldenfrei,verpfändet ,offene Rechnungen).Auch hier im Zweifelsfall zahlt alles der neue Käufer !!!!
Darum besser vorher checken.

Auf ungeklärte Fragen geben die Mitarbeiter der RMS Stellen gerne Antworten. Alle sind nett und hilfsbereit, man muss nicht lange warten und in den Filialen liegen auch viele Infobroschüren aus.

© Manuela A., 2013
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Anleitung Autokauf in Australien
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir beginnen eine Reise (geplant) um die Welt und starten erstmal in Thailand. Der weitere Weg findet sich unterwegs, es gibt keinen festen Plan und das Ende ist hoffentlich noch in weiter Ferne
Details:
Aufbruch: Februar 2013
Dauer: 30 Monate
Heimkehr: August 2015
Reiseziele: Thailand
Malaysia
Singapur
Brunei Darussalam
Indonesien
Hongkong
Australien
Laos
Kambodscha
Myanmar
Deutschland
Der Autor
 
Manuela A. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.