Italien-Kroatien-Oesterreich

Reisezeit: April / Mai 2016  |  von Hansjörg Stampfli

Anders als geplant

Das Wetter war nicht überzeugend aber pünktlich standen wir bei der abgemachten Anlegestelle um 10 Uhr. Per Auto kamen die beiden Männer bei denen wir den Bootsausflug gebucht hatten und teilten uns mit dass wir erst Morgen fahren könnten oder das Geld zurück haben könnten. Wir hatten schon den hohen Wellengang beachtet und auch nicht wirklich mit dem Bootsausflug heute gerechnet. Natürlich haben wir die Verschiebung angenommen und für den nächsten Tag abgemacht.
Mit dem Auto fahren wir nördlich nach Novigrad. Das Meer schlägt hohe Wellen und es kommen laufend peitschende Wellen an das Ufer. Der kleine Ort Novigrad ist schnell angeschaut und im
Zentrum wurde ein Cappuccino genossen und plötzlich schien sogar die Sonne wieder. Die Fahrt ging weiter nördlich nach Umag. Dieser Ort ist bedeutend grösser und hat eine riesige Promenade. In einem Restaurant sitzend meldet sich der Hunger und wir bestellen uns einen gemischten Thunfisch Salat der sehr gut schmeckte.
Auf der Rückfahrt musste noch der Kühlschrank aufgefüllt werden. Wir deckten uns ein in einem Kaufland Einkaufscenter.

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Novigrad

Hafenpromenade Umag

Hafenpromenade Umag

Umag

Umag

Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Anders als geplant
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Frühlingsreise per Wohnwagen in den Süden
Details:
Aufbruch: 22.04.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 12.05.2016
Reiseziele: Italien
Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors