Italien-Kroatien-Oesterreich

Reisezeit: April / Mai 2016  |  von Hansjörg Stampfli

Insel Krk

Bei gutem Wetter und wenig Verkehr verlief die Fahrt zur Insel zu unserer Zufriedenheit. Um Rijeka herum mehrten sich die Anzahl Fahrzeuge stark aber immer flüssig. Die normale Zufahrt zur Brücke auf die Insel Krk war gesperrt und eine lästige Berg- und Talfahrt musste als Umleitung mit dem Gespann befahren werden. Dafür war auch vor der Zahlstelle kein Warten angesagt. Beim ersten Rastplatz mit Aussicht auf der Insel legten wir eine Pause ein. Die Fahrt ging weiter nach dem Ort Krk
Auf den Camping Bor. Beim Rundgang über den Camping überlegten wir zuerst, ob wir überhaupt bleiben sollten. Es war sehr wenig Betrieb und an unserem ausgewählten Platzteil eine alte aber saubere Sanitäranlage. Wir entschieden uns zu bleiben, da auch die Nähe zum Ort Krk gut zu Fuss erreichbar war.
Das Vorzelt wurde wieder aufgestellt, da die Wetterprognose von Allem etwas voraussagte und der
Wind zwischendurch recht stark blies. Zudem sind die Abende kühl und das Zusammensitzen mit Freunden ist im Vorzelt angenehmer.
Am späteren Nachmittag machten wir uns noch zu Fuss auf den Weg in den Ort Krk. Der erste Eindruck auf der Promenade dem Hafen entlang war sehr positiv. Auffallend war, dass sehr viele Radfahrer die Insel Erkunden und am Abend auf irgendwelchen Booten verschwinden. In einem Restaurant In einem Restaurant verweilten wir bei einem Apero. Wieder hatten mein Freund und
ich ein Glas Weisswein bestellt, das uns nicht zusagte, zum zweiten Mal…..

Erste Blicke von der Insel Krk

Erste Blicke von der Insel Krk

Erste Blicke von der Insel Krk

Erste Blicke von der Insel Krk

Brücke auf die Insel Krk

Brücke auf die Insel Krk

Promenade von Krk

Promenade von Krk

Unsere Parzellen auf Camping Bor, Krk

Unsere Parzellen auf Camping Bor, Krk

Camping Bor, Krk

Camping Bor, Krk

Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Insel Krk
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Frühlingsreise per Wohnwagen in den Süden
Details:
Aufbruch: 22.04.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 12.05.2016
Reiseziele: Italien
Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors