Südafrika 04.11.2016 - 26.11.2016

Reisezeit: November 2016  |  von Johanna Bley

Drakensberge: Tag 8 - Berg und Tal

Früh stehen wir auf und räumen unser Zelt, doch überrascht wie gut man darin schläft. Schlange, Spinne und Co. haben uns auch verschont Nur die tote Riesenmotte im Bad muss sich jemand vom Boden weggesnackt haben
Als wir alles fertig haben und zum Auto bringen wollen regnet es plötzlich in Strömen. War ja klar...aber wir sind ja nicht aus Zucker, also rein damit. Aber wenn die Sonne erstmal weg ist, friert man sich sogar im Krüger den Arsch ab mit nassen Klamotten. Nach über einer Woche schwitzen wir mal nicht und machen tatsächlich die Heizung an im Auto. Verrückt

Wir nehmen unsere letzte Route durch den Krüger Richtung Crocodile Bridge. Man sieht nicht viel dank des Regens, aber ein kleines Highlight gibt es noch: eine Herde Elefanten beim Baden. Das ist doch ein schöner Abschluss

Die Dickhäuter beim Bad  Inklusive Mama und Kind

Die Dickhäuter beim Bad Inklusive Mama und Kind

Etwas wehmütig verlassen wir den Park und starten die lange Fahrt in die Drakensberge. Obwohl wir zeitig los sind und wenige Stopps einlegen dauert es ewig, was auch an Gewitter, Regen und Hagel liegt, denn manchmal kommen wir kaum vorwärts. Aber auch das ist ein Erlebnis Allerdings hatten wir uns ein paar schöne Blicke auf die Berge erhofft, wo uns der Regen nun einen Strich durch die Rechnung macht.
Es dämmert schon als wir um 17 Uhr ankommen und so wird leider nichts mehr aus unserem Wunsch, abends schön den Grill anzumachen. Alles ist seit einer halben Stunde zu und wir sind heilfroh, dass wir noch eine halbe Packung Nudeln übrig hatten. Sonst wären wir wohl hungrig ins Bett. Dafür haben wir eine traumhaft schöne Hütte mit Ausblick und allem, was das Herz begehrt. Zumindest den Kamin können wir anmachen und nach draußen schauen, während wir ein Gläschen Amarula genießen. Dass zwischenzeitlich der Strom ausfällt und es so heftig donnert, dass die Scheiben klappern stört uns nicht weiter
Zu unserer großen Freude läuft Jurassic Park im Fernsehen und wir kuscheln uns ein, in der Hoffnung, morgen früh wandern gehen zu können...

Ein wolkenverhangener Ausblick

Ein wolkenverhangener Ausblick

Aber eine gemütliche Hütte!

Aber eine gemütliche Hütte!

© Johanna Bley, 2017
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Tag 8 - Berg und Tal
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach langem Warten war es endlich soweit: unsere Rundreise durch Südafrika geht los! Wie immer alles selfmade zusammengewürfelt, vom Krüger bis Kapstadt...
Details:
Aufbruch: 04.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.11.2016
Reiseziele: Südafrika
Der Autor
 
Johanna Bley berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors