Südafrika 04.11.2016 - 26.11.2016

Reisezeit: November 2016  |  von Johanna Bley

Westkap - Hermanus bis Knysna: Tag 16 – Den Clarence Drive entlang

Wal oder Alge?

Ich habe tatsächlich in jeder Faser meines Körpers Muskelkater. Ohje ich werde alt Bücken und ins Auto einsteigen werden heute zur Meisterdisziplin. Aber dennoch war der Ausritt eines der coolsten Erlebnisse auf der Reise.
Wir checken aus und fahren Richtung Gordon’s Bay um uns mal wieder der Küste zu nähern. Von hier aus sieht man wieder ein paar tolle Strände und da der Wind heute wieder ordentlich pfeift gibt es auch eine schöne Brandung. Wir fahren den Clarence Drive entlang bis Betty’s Bay, wo es ebenfalls eine Pinguin Kolonie gibt. Betty’s Bay gilt als weniger touristisch als der Boulder’s Beach, aber wir können das nicht bestätigen. Wir sind natürlich zeitlich etwas später dran aber hier tummeln sich gut doppelt so viele Menschen. Und schön ist der Strand leider auch nicht und es stinkt nach Algen. Dafür sehen wir einige süße Klippschliefer, die hier Dassies genannt werden. Sehen aus wie Meerschweinchen und sind nicht scheu. Niedlich

Schöne Küsten soweit das Auge reicht!

Schöne Küsten soweit das Auge reicht!

Mommy Dassie & the kids

Mommy Dassie & the kids

Weiter geht es bis Hermanus, doch unterwegs kann man die Aussicht bereits wunderbar genießen. Hermanus selber hat eine schöne kleine Altstadt mit vielen Cafes und Restaurants. Wir laufen den Cliff Path entlang, in der Hoffnung einen Wal oder wenigstens einen Delfin zu sehen. Doch das Wasser ist vom Wind so aufgewühlt, dass man es kaum sehen würde. Und eine auffällige Schwanzflosse erblicken wir leider nicht. Dafür eine gruselige Riesenwespe, die gerade vor uns eine betäubte Spinne über den Weg schleift. Und die Spinne ist nicht gerade klein!! Schockiert, fasziniert und etwas angeekelt beobachten wir die beiden, bis sie im Gebüsch verschwinden und wir uns vorbeitrauen
Nach dem erfolglosen Whale Watching fahren wir weiter nach Gansbaai, wo wir im The bay lodge B&B einchecken. Hier haben wir ein gemütliches kleines Zimmer mit Balkon und Blick auf’s Meer. Und das ist hier durch die einrahmende Bucht sehr viel ruhiger. Vielleicht sehen wir doch einen Wal?! Jedenfalls glauben wir etwas zu entdecken, das kurz na die Oberfläche schwimmt. Aber viellecht waren’s auch Algen…
So oder so hatten wir wieder einen tollen sonnigen Tag und einen gemütlichen Abend. So kann es doch weitergehen

Hermanus

Hermanus

Einfach NEIN!

Einfach NEIN!

Sundowner in Gansbaai

Sundowner in Gansbaai

© Johanna Bley, 2017
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Tag 16 – Den Clarence Drive entlang
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach langem Warten war es endlich soweit: unsere Rundreise durch Südafrika geht los! Wie immer alles selfmade zusammengewürfelt, vom Krüger bis Kapstadt...
Details:
Aufbruch: 04.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 26.11.2016
Reiseziele: Südafrika
Der Autor
 
Johanna Bley berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors