6 Wochen Backpacking durch Südamerika (Peru, Bolivien und Chile)

Reisezeit: April - Juni 2018  |  von Tanita aroundtheworld

Cusco: Salineras de Maras y Moray

Die Verarbeitung der Alpaka Wolle

Dieser Ausflug war äußerst touristisch, was mir grundsätzlich ja nicht so gefällt. Da ich jedoch allein reise und über wenig Spanischkenntnisse verfüge, sind diese Touren für mich oftmals der einzige Weg, das Umland zu erkunden. Und die Ziele lohnen sich auch jedes Mal wirklich sehr.

Auf dem Weg ins heilige Tal machten wir bei einer Familie Halt die uns zeigte, wie Alpaka Wolle gewaschen und anschließend mit natürlichen Mitteln gefärbt wird. Noch heute werden die Methoden der Inka in den Anden so praktiziert.

Überall kleine Freunde.

Überall kleine Freunde.

Moray

Moray ist der Name des Ortes, in dem die Inka auf Terrassen Gemüse gepflanzt haben. Die Steine und hinabfallenden Terrassen dienten hierbei als natürliche Drainage.

Unser Guide sagte, dass man Dank GoogleMaps in der heutigen Zeit herausgefunden habe, dass eine der drei Terrassen als Frauenkörper und eine andere als Phallus angelegt wurden, was vermutlich der Fruchtbarkeit dienen sollte. Ich kam bislang noch nicht dazu, es mir über Google anschauen.

Angeblich aus der Luft die Form eines Frauenkörpers.

Angeblich aus der Luft die Form eines Frauenkörpers.

Salineras de Maras

Anschliessend ging es weiter zu den berühmten Salzterrassen im Heiligen Tal. Sie entstehen durch einen winzigen, salzigen Bach, der sich seinen Weg durch die Anden sucht.

Für diesen kleinen Bach ist das Ausmaß der Salzterrassen schier unglaublich.

Für diesen kleinen Bach ist das Ausmaß der Salzterrassen schier unglaublich.

Blick von oben auf die Salineras de Maras.

Blick von oben auf die Salineras de Maras.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Salineras de Maras y Moray
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im April geht es für mich auf meine erste Solo-Reise.Von Lima in Peru Richtung Süden bis Santiago de Chile.Ich freue mich auf eine abwechslungsreiche Landschaft mit hoffentlich mitreißender Kultur & netten Menschen. Gerne dürft ihr mich auf meiner Reise begleiten.Über Gästebucheinträge freue ich mich auch sehr. Peru:Lima->Paracas->Ica (Huacachina)->Arequipa->Colca Canyon->Cusco->Puno (Titicaca-See) Bolivien:La Paz->Salar de Uyuni Chile:San Pedro de Atacama->Santiago de Chile
Details:
Aufbruch: 25.04.2018
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 02.06.2018
Reiseziele: Peru
Bolivien
Der Autor
 
Tanita aroundtheworld berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.