6 Wochen Backpacking durch Südamerika (Peru, Bolivien und Chile)

Reisezeit: April - Juni 2018  |  von Tanita aroundtheworld

One day in Lima: Das Viertel Baranco

Das Künstlerviertel oder wie man heute auch sagen würde: total Hipster

Der schönste Ort, den ich in Lima gesehen habe. Wesentlich ruhiger als Miraflores, sehr künstlerisch mit viel Streetart und mondän mit vielen kleinen Pubs.. in der heutigen Zeit würde man es vielleicht Hipster nennen. Auch diesen Ort habe ich mit Lima by Walking gemacht, wir waren eine tolle Truppe, die sich am Abend dann noch zum Sonnenuntergang und einem Pisco Sour in Baranco getroffen hat.

Insgesamt habe ich für beide Touren zusammen 35 Soles bezahlt, was nicht ganz 10€ entspricht und sie sind es wirklich Wert.

Lasst euch selbst vom Zauber Barancos mitreißen:

Denke mit dem Herzen

Denke mit dem Herzen

Man sagt, dass man die Brücke mit angehaltener Luft überqueren und sich etwas wünschen muss, damit der Wunsch in Erfüllung geht.

Man sagt, dass man die Brücke mit angehaltener Luft überqueren und sich etwas wünschen muss, damit der Wunsch in Erfüllung geht.

travel solo and you will never be alone

travel solo and you will never be alone

Müsste ich noch einmal in Lima schlafen, würde ich definitiv in Baranco übernachten.

Für mich reichen jetzt aber erst einmal 2 Nächte Lima und ich mache mich auf den Weg Richtung Süden. Folgt mir (zumindest am Anfang) auf der Panamericana nach Paracas und entflieht mit mir dem Trubel Limas.

Für die kurzen Strecken kann ich die erste Reihe in der oberen Etage der Cruz del Sur Busse empfehlen, man hat so eine tolle Sicht.

Für die kurzen Strecken kann ich die erste Reihe in der oberen Etage der Cruz del Sur Busse empfehlen, man hat so eine tolle Sicht.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Das Viertel Baranco
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im April geht es für mich auf meine erste Solo-Reise.Von Lima in Peru Richtung Süden bis Santiago de Chile.Ich freue mich auf eine abwechslungsreiche Landschaft mit hoffentlich mitreißender Kultur & netten Menschen. Gerne dürft ihr mich auf meiner Reise begleiten.Über Gästebucheinträge freue ich mich auch sehr. Peru:Lima->Paracas->Ica (Huacachina)->Arequipa->Colca Canyon->Cusco->Puno (Titicaca-See) Bolivien:La Paz->Salar de Uyuni Chile:San Pedro de Atacama->Santiago de Chile
Details:
Aufbruch: 25.04.2018
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 02.06.2018
Reiseziele: Peru
Bolivien
Der Autor
 
Tanita aroundtheworld berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.