6 Wochen Backpacking durch Südamerika (Peru, Bolivien und Chile)

Reisezeit: April - Juni 2018  |  von Tanita aroundtheworld

One day in Lima: Die Altstadt Limas

Lima by walking tour

Weiter ging es an Tag 1 mit einer auf Trinkgeld basierenden Walking Tour "Lima by walking" in die Altstadt Perus. Am Plaza de Armas stehen wunderschöne Gebäude. Anders als erwartet, stammen sie allesamt aus dem 20. Jahrhundert. Lediglich Teile der Kathedrale sind älter und erhalten geblieben.

Es gibt 2 Gründe dafür: zum einen wurde hier früher aus Holz gebaut, sodass Gebäude Bränden zum Opfer fielen, zum anderen hat Lima, bzw. ganz Peru, mit Erdbeben zu kämpfen, die zur Zerstörung der Gebäude führten.

Das Rathaus

Das Rathaus

Die Kathedrale

Die Kathedrale

Der Präsidentenpalast -> einmal am Tag findet hier die für ein er Stunde die Ablösung der Wache statt. Hierzu wird die Straße gesperrt. Teilweise werden zur Ablösung Lieder wie "despacito" gespielt.

Der Präsidentenpalast -> einmal am Tag findet hier die für ein er Stunde die Ablösung der Wache statt. Hierzu wird die Straße gesperrt. Teilweise werden zur Ablösung Lieder wie "despacito" gespielt.

Die Lima by Walking Tour kann ich jedem zum Einstieg in die Stadt empfehlen. Es gibt verschiedene Treffpunkte, sodass man sich auch außerhalb der Altstadt treffen kann und den Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln gemeinsam zurück legt. So lernt man auf einfache Art, wie man sich am besten fortbewegt, denn in Lima kann ich wirklich kein Taxi zum Vorankommen empfehlen (the traffic is really horrible). Zudem lernt man auf diese Art wunderbar viele, nette Leute kennen, sodass wir anschließend gemeinsam Mittag aßen.

Über Lima Downtown flogen total viele Geier. Ich habe noch nie in meinem Leben welche gesehen und hätte sie auch nicht in einer Großstadt erwartet. Mit dem Fluss Rimac, der durch Lima verläuft, haben sie jedoch ziemlich gute Lebensbedingungen.

Über Lima Downtown flogen total viele Geier. Ich habe noch nie in meinem Leben welche gesehen und hätte sie auch nicht in einer Großstadt erwartet. Mit dem Fluss Rimac, der durch Lima verläuft, haben sie jedoch ziemlich gute Lebensbedingungen.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Die Altstadt Limas
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im April geht es für mich auf meine erste Solo-Reise.Von Lima in Peru Richtung Süden bis Santiago de Chile.Ich freue mich auf eine abwechslungsreiche Landschaft mit hoffentlich mitreißender Kultur & netten Menschen. Gerne dürft ihr mich auf meiner Reise begleiten.Über Gästebucheinträge freue ich mich auch sehr. Peru:Lima->Paracas->Ica (Huacachina)->Arequipa->Colca Canyon->Cusco->Puno (Titicaca-See) Bolivien:La Paz->Salar de Uyuni Chile:San Pedro de Atacama->Santiago de Chile
Details:
Aufbruch: 25.04.2018
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 02.06.2018
Reiseziele: Peru
Bolivien
Der Autor
 
Tanita aroundtheworld berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.