Götterinsel Bali - ein Traum wird wahr

Reisezeit: Oktober / November 2018  |  von Beate Pigeon

es gibt noch viel zu tun!

es gibt noch viel zu tun

Nun aber los, wir sind im Verzug und da sind noch viele Dinge zu erledigen. Den Rucksack haben wir in der Vorfreude bereits im Frühling gekauft.
Auf der Badezimmerschränchen fangen an sich seltsame Dinge zu stapeln, Sonnencreme, Apres Soleil, Anti-Mückenmittel, etwas gegen Durchfall, Pillen Rationen für 3 Wochen, Tauchertropfen, Malariamittel, es kommen immer wieder neue Sachen dazu.
Der Internationale Führerschein muss besorgt werden, Badekleid bestellt und der Seidenschlafsack gesucht.
Und dann unser Plan, wir wollen tauchen lernen. Dann mal zum Tauchshop zum informieren. Spannend, doch dann - oh - ich seh ohne Brille ja gar nichts - sch...
Ich hab ja schon mal Linsen probiert, ob das eine Lösung ist?
Fielmann hilft weiter - und nun stehe ich mit Hugh Grant (in Notting Hill) auf einer Stufe - so ne Art Seelenverwandschaft - wir können beide mit der Taucherbrille ins Kino .
Wir reservieren über eine bekannte Plattform ein Hotel vom 15.10.18 - 19.10.18 und das wird umgehend bestätigt - als wir nachsehen, lesen wir, das Hotel ist nach dem Erdbeben noch im Aufbau und erst am 1. November wieder offen - huups, da sind wir doch schon fast wieder zu Hause? Das wär ja was gewesen, schlafen auf der Baustelle.
Wir lernen Theorie fürs Tauchen und haben die erste Hürde gemeistert.

Nun muss nur noch gepackt werden, dann geht es los!

© Beate Pigeon, 2018
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien es gibt noch viel zu tun!
Die Reise
 
Worum geht's?:
3 Wochen Bali, Gilli Air und vieles mehr
Details:
Aufbruch: 11.10.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 02.11.2018
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Beate Pigeon berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.