historisches Weserbergland - Spuren der Zeit

Reisezeit: Mai 2022  |  von Herbert S.

Lemgo: Wendlinghausen

Das Schloss Wendlinghausen mit zugehörigem Gut ist ein Wasserschloss im Stil der Weserrenaissance und liegt in der Gemeinde Dörentrup

Erbaut 1613—1616 von Hilmar d. J. von Münchhausen für seinen Sohn Heinrich Hilmar (1586—1635). Über dem Treppenturmportal sieht man das Ehewappen des Bauherrn mit Jahreszahl 1614.

Besonders reizvoll ist die malerische Ostfront mit der breiten Graft und den dekorativen „Heimlichkeiten" (Toilettenerker) - an der Auslucht und an den Zwerchhäusern erscheinen Kerbschnitt-Bossensteine.

Der südliche Stirngiebel wird lediglich horizontal durch Gesimse mit Zahnschnittornament und Friese mit detailliertem Beschlagwerk gegliedert. Eine Lisenengliederung fehlt. Zwischen Obergeschoß und erster Giebelstaffelung ist eine Attika eingeschoben.

zugehörige Gutsgebäude

zugehörige Gutsgebäude

© Herbert S., 2022
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Wendlinghausen
Die Reise
 
Worum geht's?:
16 historische Städte und acht historische Stätten sind unser Zielgebiet. Ausschlaggebend für usnere Reise war eine umfangreiche Recherche zum Thema Weser-Renaissance, ein Begriff der der Erkenntnis entstammt, dass die Bauten des 16. und 17. Jahrhunderts dieser Region zwar der Renaissance zuzuordnen sind, jedoch einen außerordentlichen Reichtum an ähnlichen Dekorationen aufweisen, die den anderen Regionen abgeht.
Details:
Aufbruch: 04.05.2022
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 17.05.2022
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors