Zwischen RHÖN und THÜRINGER WALD

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - Dezember 2020  |  von Birgit H.

BEMALTE STEINE #paintstones #steinefinden

Der LEUCHTTURM stammt von Fehmarn aus dem Jahr 2018 / ich habe ihn in Kühndorf ausgewildert im August.

Der LEUCHTTURM stammt von Fehmarn aus dem Jahr 2018 / ich habe ihn in Kühndorf ausgewildert im August.

Bushaltestelle in Kühndorf

Bushaltestelle in Kühndorf

September 2020: der Stein ist weg - ich bin gespannt, ob ich ihn irgendwann im Internet nochmal sehe!

September 2020: der Stein ist weg - ich bin gespannt, ob ich ihn irgendwann im Internet nochmal sehe!

Habt ihr auch schon mal irgendwo in der Landschaft Steine gesehen, die bemalt waren?

Ich finde auf meinen Wanderungen immer wieder mal solche Steine und es gibt eine schöne Idee in diesem Zusammenhang:

Man bemalt Steine, setzt sie in der Natur aus, jemand anders findet so einen Stein und setzt ihn an anderer Stelle wieder aus.

Noch ist dies nicht sehr verbreitet. Damit vielleicht irgendwann jedoch mal sichtbar wird, was so ein Stein für eine Reise macht, gehst Du wie folgt vor:

Du bemalst einen Stein (nur mit Material, das wasser-/witterungsfest nicht - Naturschutz). Ich nehme gerne bunten Nagellack und wasserfesten Edding für die Beschriftung.
Du schreibst die PLZ darauf, wo Du ihn aussetzt, vielleicht sogar ein Datum
Du malst das facebook-Zeichen darauf und vermerkst #paintstones.
Du fotografierst den Stein und den Platz, wo Du ihn "ausgewildert hast".
Dies postest Du auf der facebook-Seite:

https://web.facebook.com/groups/474226949996751

Und wenn Du einen Stein findest:
fotografieren, posten, mitnehmen, an anderer Stelle wieder auswildern und wieder posten.

Wer weiß, vielleicht sehen wir irgendwann dann einmal, welche Reisen unsere Steine gemacht haben.

Meine Steine:

LEUCHTTURM
2018: mitgenommen von Fehmarn (auf dem Deich)
08/2020: ausgewildert Kühndorf (Bushaltestelle)

FLIEGENPILZ
29.08.2020: gefunden am Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)
30.08.2020: ausgewildert an Weggabelung oberhalb Flugplatz Dolmar

SONNE
29.08.2020: ausgewildert am Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)

FLUGZEUG
30.08.2020: ausgewildert am Dolmar (Gipfelkreuz beim Charlottenhaus)

SCHÄFCHEN
19.09.2020: ausgewildert an der Heyda-Talsperre (gr. Wurzel am Ufertrampelpfad)

FLIEGENPILZ gefunden 29.08.2020 Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)

FLIEGENPILZ gefunden 29.08.2020 Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)

die Rückseite des Fliegenpilz-Steins, leider kann ich das nicht entziffern

die Rückseite des Fliegenpilz-Steins, leider kann ich das nicht entziffern

30.08.2020 ausgewildert an der Weggabelung oberhalb des Flugplatzes Dolmar

30.08.2020 ausgewildert an der Weggabelung oberhalb des Flugplatzes Dolmar

SONNE: 29.08.2020 ausgewildert am Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)

SONNE: 29.08.2020 ausgewildert am Trusetaler Wasserfall (Köhlerhütte)

Köhlerhütte am Trusetaler Wasserfall

Köhlerhütte am Trusetaler Wasserfall

FLUGZEUG

FLUGZEUG

19.09.2020 Ein Schäfchen geht auf die Reise

19.09.2020 Ein Schäfchen geht auf die Reise

© Birgit H., 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dieser LIVE-Reisebericht wird in Worten und Bildern von Ausflüge und Wanderungen in der Gegend um Rhön und Thüringer Wald berichten.
Details:
Aufbruch: 15.05.2020
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2020
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Birgit schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors