Quer durch die Anden in 180 Tagen

Reisezeit: Januar - Juli 2008  |  von Julia und Markus

Argentinien: Nochmal Buenos Aires

Zurueck in Bueones Aires gings als erstes zur Polizei, weil wir noch den Bericht ueber den Diebstahl machen mussten. Das war auch eine Erfahrung fuer sich. Das sind alles ziemlich witzige Typen, die Polizisten, und sehr freundlich - wenn auch nur auf Spanisch. Spaetestens hier hat sich unser Spanischkurs schon ausgezahlt (beste Gruesse and Karen und Paula )

Danach fuhren wir ins lebhafte Caminito in La Boca. Es verlauft entlang des alten Hafens, und ist eine Ansammlung von kunterbunten Haeusern inmitten eines armen Arbeiterviertels. Die Strassen sind gesaeumt von Kuenstlerstaenden mit Bildern und anderer Handwerkskunst. Ausserdem sind in dem Viertel auch die "Boca Juniors" zuhause, wo Diego Maradonna gespielt hat - da lief sogar ein Doppelgaenger von Diego rum, mit dem man sich gegen Geld fotografieren lassen konnte. Das Stadion ist nicht zu uebersehen, sehr hoch, und die Farben blau-gelb sieht man ueberall.

Tangotaenzer gibts hier natuerlich auch, wie an vielen anderen Stellen in Buenos Aires auch.

Man beachte den Groessenvergleich Bier-Kaffee. Einliterflaschen sind hier Standard.

Man beachte den Groessenvergleich Bier-Kaffee. Einliterflaschen sind hier Standard.

© Julia und Markus, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Nochmal Buenos Aires
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eintauchen in die wunderbare Welt Südamerikas, die Anden mit Zelt und Rucksack entdecken, und 6 Monate Zeit dafür - ein Traum für so viele, und für uns geht er jetzt in Erfüllung. Mit diesem Reisebericht wollen wir allen Zuhausegebliebenen zumindest ein paar wenige Eindrücke von unserer Reise geben, und bei manchen vielleicht das Fernweh wecken damit sie es uns gleichtun und diese traumhafte Welt entdecken.
Details:
Aufbruch: 06.01.2008
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 05.07.2008
Reiseziele: Argentinien
Chile
Bolivien
Peru
Ecuador
Der Autor
 
Julia und Markus berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors