Quer durch die Anden in 180 Tagen

Reisezeit: Januar - Juli 2008  |  von Julia und Markus

Wieder am Festland: Geysire El Tatio

Die zweite Attraktion in San Pedro sind die Geysire El Tatio, und nachdem wir das Valle de la Luna gesehen haben, fuhren wir am naechsten Tag gleich mit derselben Agentur dorthin. Aufbruch war um 4 Uhr frueh, um rechtzeitig um 6 noch vor dem Sonnenaufgang bei den Geysiren zu sein. Das Feld liegt auf 4300 Metern Seehoehe und ist das drittgroesste der Welt.

Die Geysire bei Sonnenaufgang

Die Geysire bei Sonnenaufgang

Hoffentlich bauen sie hier nicht auch ein Geothermalkraftwerk wie in Island, eine Probeanlage steht immerhin schon. Es waere sehr schade, weil es dort einfach toll ist. In der Morgenkaelte dampft und brodelt es ueberall, und das Wasser schiesst bis zu 6 Meter in die Hoehe. Aber der Hoehepunkt war sicher das Bad im Thermalwasser. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man auf 4300m Hoehe in einem Thermalbecken plantschen kann.

Im Thermalbecken fuehlt man sich pudelwohl!

Im Thermalbecken fuehlt man sich pudelwohl!

Die Rueckfahrt fuehrte ueber das Altiplano, wo die Aussicht auf die Vulkane, die einer an den anderen gereiht dastehen, einfach toll war.

Altiplano

Altiplano

Vicuñas

Vicuñas

Wir haben auch noch einen Stop bei einer Schlucht eingelegt, wo unglaublich viele Kakteen wachsen. 300 Jahre werden die alt, und wachsen nur 1-2 cm pro Jahr. Julia war ganz begeistert von den Kakteen und wollte gar nicht mehr weg

© Julia und Markus, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Geysire El Tatio
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eintauchen in die wunderbare Welt Südamerikas, die Anden mit Zelt und Rucksack entdecken, und 6 Monate Zeit dafür - ein Traum für so viele, und für uns geht er jetzt in Erfüllung. Mit diesem Reisebericht wollen wir allen Zuhausegebliebenen zumindest ein paar wenige Eindrücke von unserer Reise geben, und bei manchen vielleicht das Fernweh wecken damit sie es uns gleichtun und diese traumhafte Welt entdecken.
Details:
Aufbruch: 06.01.2008
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 05.07.2008
Reiseziele: Argentinien
Chile
Bolivien
Peru
Ecuador
Der Autor
 
Julia und Markus berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors